[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Do 02.10.2003

 Nachrichten

   vom 02.10.03

Struck: Bundeswehr drastisch abspecken
Neustarts: Kuschelzeit im Kinosessel
Literatur-Nobelpreis
für J. M. Coetzee

Nordkorea: Atomare Abschreckung stärken
Weiteres Todesurteil
für Bali-Anschläge

Gericht: Keine Gnade für Posträuber Biggs
"Wetten, dass...?"
ist wieder da

Irak-Resolution soll Machtübergabe regeln
Hale Berry trennt
sich von ihrem Mann

Wetter: Schauer,
Gewitter und Schnee

Foto des Tages
Karikatur


 Sport



 Magazin

 Internet

[?]

Hintergrund - Deutsche Streitkräfte:

Seit 1990 kontinuierlich verkleinert

Anklicken zum Vergrößern
Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) will die Bundeswehr nun auf Grund der veränderten Aufgaben mit vielen Auslandsmissionen weiter verkleinern und auf weniger Einsätze konzentrieren.

Berlin - Seit dem Fall der Mauer und dem Ende des Kalten Krieges sind die deutschen Streitkräfte kontinuierlich verkleinert worden.

1990 hatte das wiedervereinigte Deutschland noch rund 509.000 Soldaten, darunter knapp 83.000 Soldaten der Nationalen Volksarmee der DDR. Unter der christlich-liberalen Bundesregierung wurde die Zahl der Soldaten auf insgesamt 330.000 reduziert.

Nach dem Regierungswechsel 1998 leitete der damalige Verteidigungsminister Rudolf Scharping (SPD) eine Bundeswehrreform ein, die einen Abbau der Soldaten auf 282.000 bis zum Jahr 2004 vorsah. Derzeit unterschreitet die Bundeswehr bereits diese Zielmarke mit 280.124 Soldaten.

Landesverteidigung spielt keine übergeordnete Rolle

Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) will die Bundeswehr nun auf Grund der veränderten Aufgaben mit vielen Auslandsmissionen weiter verkleinern und auf weniger Einsätze konzentrieren. Die Landesverteidigung spielt keine übergeordnete Rolle mehr. Nach Strucks Vorstellungen soll die Truppe bis zum Jahr 2010 auf 250.000 Soldaten verringert werden.

dpa - Archivfoto: dpa

[?]
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


Graffiti


Umfrage

Bundeswehr: Was ist besser?

 Eine reine Berufsarmee


 Armee mit Wehrpflicht


 Gar keine Streitkräfte


Aktueller Stand

 Mehr zum Thema
 Diskussion


Formel 1
Formel-1-Special
mit Gewinnspiel »


[an error occurred while processing this directive]

Zuletzt geändert am 2. Oktober 2003 14:47 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Impressum