[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker    Tabellen    Sportfoto    Übersicht 

 Home        Kontakt     Site Map  

Fr 10.10.2003

 Sport

Auftakt in Suzuka: Schumi bleibt auf Kurs
Nationalelf: Völler nimmt Ballack in die Pflicht
Fußball-Frauen greifen nach WM-Krone
Rad-WM: Zabel will sich im Feld verstecken
Nach Transfers: DFL ermittelt gegen Schalke
WM 2006: Tickets teurer als geplant
Koblenzer Joppich ist Fecht-Weltmeister


 Nachrichten

Iranerin Ebadi erhält Friedens-Nobelpreis
Schlechte Noten für deutsche Schulen
Napster: Einen Song gibt´s für 99 Cent


 Magazin

Neu im Kino: Es lebe das Klischee!
Auf Touren im Oktober: Viele Männer und Pur
FLASH! -
Bilder vom Tage

 Internet

Auftakt bei F-1-Finale in Japan: Schumi 94 Tausendstel vor Räikkönen

Planmäßig in Richtung WM-Triumph

Anklicken zum Vergrößern
Schnell unterwegs: Michael Schumacher.

Suzuka - Michael Schumacher lässt sich nicht vom Weg zum historischen sechsten WM-Titel abbringen.

Der Titelverteidiger hat im ersten Qualifikationstraining zum Großen Preis von Japan seinen WM-Rivalen Kimi Räikkönen im McLaren-Mercedes knapp hinter sich gehalten. Schumacher fuhr als Dritter in 1:30,464 Minuten nur 94 Tausendstelsekunden schneller als der "Iceman" (1:30, 558) auf Platz fünf. "Kampf um Pole Position wird sicher Spaß machen" » weiter

Kein Cockpit in Sicht: Frentzen & Heidfeld droht Abschied aus Formel 1
Auf dem Weg in die Annalen: Schumi will keinen Vergleich mit Fangio
Einfache Rechnung: Schumi reicht in Suzuka Platz acht

Nationalmannschaft gegen Island - Kahn: "Es gibt keine Ausreden"

Völler nimmt Ballack in die Pflicht

Anklicken zum Vergrößern
Der Teamchef und sein Kapitän: Rudi Völler und Oliver Kahn überlegen, wie man den Isländern beikommen kann.

Hamburg - Mit "Fahnenträger" Michael Ballack, "Arbeitstier" Oliver Kahn und den "jungen Wilden" des VfB Stuttgart will die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Fahrkarte für die Euro 2004 in Portugal lösen.

"Ballack ist nicht nur als Fußballer, sondern auch als Leitfigur und Führungspersönlichkeit gefordert", erklärte DFB-Teamchef Rudi Völler und übertrug damit dem angeschlagenen Münchner Ballack die alleinige Dirigentenrolle beim entscheidenden EM-Qualifikationsspiel des Vize-Weltmeisters am Samstag in Hamburg gegen Island. Ballack: "Ich kann mit dem Druck umgehen" » weiter

Völlers Reifeprozess: Leise Töne vor Duell mit Island
Rechenspiele: DFB-Elf reicht Remis - Schotten hoffen auf Schützenhilfe

WM-Finale ´54: Neue Filmsequenzen aufgetaucht

Mainz - Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) hat bislang unentdecktes Filmmaterial über die Fußball-Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz gefunden. Bei Recherchen für die Dokumentation "Das Wunder von Bern - Die wahre Geschichte" wurden auf dem Dachboden eines WM-Teilnehmers, der vorerst ungenannt bleiben will, mehrere Filmrollen mit bislang unbekannten Szenen vom WM-Turnier, das Deutschland durch ein 3:2 im Finale von Bern gegen Ungarn für sich entschied, entdeckt. Nach intensiven Recherchen in Deutschland, Ungarn und Südamerika stehen nun erstmals Aufnahmen des legendären WM-Endspiels im Berner Wankdorf-Stadion von insgesamt 45 Minuten Länge zur Verfügung. Tore zum Teil in Farbe zu sehen » weiter

Das besondere Sport-Foto

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ-Sport von heute » RZ-Sport von heute


Formel 1
Formel-1-Special
mit Gewinnspiel »


Bundesliga-Gewinnspiel

Letzte Änderung: 10.10.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 09.10.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum