[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Verlag & Zeitung    Anzeigen   Internet-Zugang

 KEVAG Telekom    KEVAG     Sparkasse   

RZ- und Mainz Online RZ- und Mainz-Online

  Ticker        Wetter        Archiv        Übersicht 

 Firmen-Netz    Support    Kontakt    Site Map  

Mi 15.10.2003

 Nachrichten

Geständnis: Blutbad
in Kanzlei aufgeklärt

"Wunder von Bern": Per Zug zur Premiere
China: "Taikonaut" unterwegs durchs All
450 BW-Soldaten sollen nach Kundus
Bericht: Bald Haftstrafe
für Schwarzarbeiter

"Echter" James Bond in Schottland gestorben
Saddam verschwindet: Neues Geld für Iraker


 Sport

Uefa-Cup: Blamage
für Hertha und HSV

Zanardi: Ohne Beine zurück ins Rennauto
2. Liga: Mainz zum
Top-Spiel auf die "Alm"



 Magazin

Kino: Packender Politthrill - "Baltic Storm"
Mode: Die garnierten Pralinen von Paris
FLASH! -
Bilder vom Tage

 Internet

Overather Dreifachmord aufgeklärt - Frau legt Geständnis ab

"Pump Gun" brachte Polizei auf die Spur

Anklicken zum Vergrößern
Phantombild: Von den beiden Festgenommenen hat die Frau ein Geständnis abgelegt, der Mann schweigt noch.

Köln - Der Dreifachmord von Overath ist aufgeklärt: Ein 45 Jahre alter Ex-Söldner aus der rechten Szene soll nach Aussage seiner Freundin den Anwalt, seine Frau und die älteste Tochter aus Rache für eingetriebene Mietrückstände mit einem Schrotgewehr erschossen haben.

Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei in Köln mit. Der Beschuldigte verweigerte die Aussage, seine 19 Jahre alte Freundin legte aber ein umfassendes Geständnis ab. Die Staatsanwaltschaft ging von einem "heimtückischen" gemeinschaftlichen Mord in drei Fällen aus. "Brutalität aus Söldner-Zeiten eingesetzt" » weiter

Prozess in Frankenthal: Mann fuhr Imbisstand der Ex-Freundin kaputt
Prozess-Auftakt: US-Heckenschütze droht Todesstrafe

"Das Wunder von Bern": Hunderte Fans am Essener Bahnhof

Mit dem Originalzug zur Premiere

Anklicken zum Vergrößern
Gruppenbild mit Regisseur: Die Hauptdarsteller des "Wunders von Bern" vor der Premiere.

Essen - Zur Premiere des Kinofilms "Das Wunder von Bern" haben hunderte Fußball- und Kinofans im Essener Hauptbahnhof den originalen Weltmeisterzug von 1954 begeistert empfangen.

An Bord waren neben Regisseur Sönke Wortmann die Darsteller der deutschen Nationalelf, die 1954 im Berner Wankdorfstadion die Weltmeisterschaft geholt hatte. Zur Premiere kommen auch Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und DFB-Teamchef Rudi Völler ins Essener Kino "Lichtburg". "Bekomme immer wieder Gänsehaut" » weiter

Das "Wunder von Bern": Zeitgeschichte und Melodram
Oberliga-Fußballer spielt Fritz Walter: "Du kannst den Moment spüren"
Regisseur Wortmann: "Eines der größten Themen in unserem Land"
Schon mal ´reinschauen?: Szenenfotos vom "Wunder von Bern"
Bald im Kino: Alle Neustarts vom 16. Oktober im Überblick

Kameras wachen in US-Klassenzimmern

Washington - Im Biologieunterricht, beim Essen in der Schulkantine und in den Fluren - die Schüler der Biloxi High School im US-Bundesstaat Mississippi sind unter ständiger Beobachtung. Über ihren Köpfen an den Decken wachen dutzende Kameras, die jeden Schritt verfolgen. Schuldirektor Cecil Powell ist von dem System begeistert. Ziel sei es, Gewalttäter abzuschrecken und damit die Schulen sicherer zu machen. Und bisher funktioniere das Überwachungssystem bestens, versichert Powell. "Ohnehin daran gewöhnt, überall von Kameras beobachtet zu werden" » weiter

Umfrage: Deutsche schlafen gleich nach dem Sex ein
Foto des Tages

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web

RZ von heute » RZ von heute
» Verlags-Service
» RZ-Abo-Service
» RZ-Anzeigen-Service


[an error occurred while processing this directive]
... dass die Gewerbeflächen- Datenbank der ISB Spitzenreiter bei "Google ist, wenn Investoren nach "Gewerbeflächen" suchen?

[an error occurred while processing this directive]

 Was läuft im Kino? 

 Was läuft sonst? 

Letzte Änderung: 15.10.2003 22:11 von IndexRobot
vorherige Ausgabe vom 14.10.2003 | ältere Ausgaben

» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Leserbriefe
» Impressum