[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Tabellen    Sportfoto    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

[?] [?]

NBA: Starkes Debüt von James

Nowitzki schon wieder in Bestform

Anklicken zum Vergrößern
LeBron James erzielte für die Cleveland Cavaliers 25 Punkte, konnte die 92:106-Niederlage bei Mitfavorit Sacramento Kings allerdings nicht verhindern.

Oakland - Treffsicher, nervenstark und im entscheidenden Moment hellwach: Basketball-Superstar Dirk Nowitzki ist am zweiten Spieltag der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA zur Bestform aufgelaufen und hat die Dallas Mavericks zum ersten Saisonsieg geführt.

Einen Tag nach der 93:109-Niederlage gegen das Starensemble der Los Angeles Lakers gewannen die "Mavs" bei den Golden State Warriors 95:87. Nowitzki war mit 29 Punkten und 14 Rebounds bester Mann auf dem Feld.

"Die Chance genutzt"

Besonders in der Endphase war auf den Würzburger Verlass. Beim Stand von 72:70 für Dallas stellte Nowitzki mit einem Dreipunkt-Spiel, einem sehenswerten Dunking und sechs Zählern in Folge bei einer 11:4-Serie der Mavericks die Weichen auf Sieg - den 18. hintereinander gegen die Warriors. "Das war die Situation, in der wir das Spiel gewinnen mussten, und wir haben diese Chance genutzt. Es wurde Zeit, dass wir ein bisschen besser spielen", meinte Headcoach Don Nelson nach den mäßigen Vorstellungen seines Teams in der Vorsaison und bei den Lakers.

James wollte dem "Team noch mehr helfen"

Unterdessen gab der als Nachfolger von Michael "Air" Jordan gehandelte LeBron James ein beachtliches Debüt in der besten Basketball-Liga der Welt. Der 23-Jährige, der schon vor seinem ersten NBA-Auftritt mehr als 100 Millionen Dollar an Werbeeinnahmen kassiert hat, erzielte für die Cleveland Cavaliers 25 Punkte, konnte die 92:106-Niederlage bei Mitfavorit Sacramento Kings allerdings nicht verhindern.

"Ich habe gehofft, ich könnte dem Team noch mehr helfen", meinte James, der außerdem mit neun Assists, sechs Rebounds und vier Steals in 43 Minuten Spielzeit sein riesiges Potenzial unter Beweis stellte. "Ich bin ehrlich beeindruckt", sagte Sacramentos Center Vlade Divac, der in seiner 14-jährigen NBA-Karriere schon viele Talente kommen und gehen sah.

Die erste Niederlage musste Titelverteidiger San Antonio Spurs hinnehmen. Einen Tag nach dem knappen 83:82-Sieg gegen die Phoenix Suns verlor das Team um Superstar Tim Duncan gegen die Denver Nuggets 72:80.

sid

[?]
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


[?]

Zuletzt geändert am 31. Oktober 2003 14:34 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Impressum