[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Tabellen    Sportfoto    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

Fr 31.10.2003

 Sport

   vom 31.10.03

Bundesliga-Highlight: Bayern auf Schalke
Pokal: Erste Siege für Gladbach und HSV
Eidgenossen führen beim Sechstagerennen
2. Liga: Mainz 05 muss bei Aufsteiger Aue ran
NBA: Nowitzki schon wieder in Bestform
Hackl vor Weltcup-
Start mit Problemen

Mit 41: Kanutin Fischer will zu Olympia
England: Arsenal auch ohne Lehmann weiter
Bianchi zahlt Ullrich kein Gehalt mehr


 Nachrichten



 Magazin

 Internet

[?]

62. Dortmunder Sechstagerennen:

Eidgenossen Risi/Betschart in Führung

Anklicken zum Vergrößern
Entertainer Roberto Blanco (M) macht sich nach dem Startschuss zum 62. Dortmunder Sechs- Tage- Rennen "Sixdays" möglichst dünn.

Dortmund - Die Schweizer Bruno Risi und Kurt Betschart haben beim 62. Dortmunder Sechstagerennen der Radprofis ihre Ansprüche auf ihren fünften Gesamtsieg unmauert.

Mit einer eindrucksvollen Leistung setzten sich die Eidgenossen in der ersten Nacht vor den rundengleichen Amsterdam-Siegern Danny Stam/Robert Slippens aus den Niederlanden an die Spitze des Fahrerfeldes. 7000 Radsportfans in der Westfalenhalle sahen besonders in der Auftaktjagd, die mit einem Schnitt von mehr als 53 Stundenkilometern zurückgelegt wurde, eine Meisterleistung von Bruno Risi. "Er war der stärkste Mann im Feld", sagte Telekom-Routinier Rolf Aldag.

Der in Dortmund schon sechsmal siegreiche Beckumer beendete zusammen mit seinem australischen Partner Scott McGrory die Auftaktnacht mit einer Runde Rückstand auf Platz drei vor den Vorjahressiegern Andreas Kappes/Andreras Beikirch (Köln/Titz).

sid - Foto: dpa

[?]
Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

 Suche in RZ-Online

 RZ

Web


Formel 1
Formel-1-Special
mit Gewinnspiel »


Bundesliga-Gewinnspiel


Zuletzt geändert am 31. Oktober 2003 12:28 von aj

» Artikel druckenDruckversion
» Artikel empfehlen
» Schriftgröße einstellen
» Impressum