[an error occurred while processing this directive]
IVWPixel Zählpixel

  Ticker    Wetter    Foto des Tages    Archiv    Übersicht 

Home     Kontakt     Site Map  

[?] [?]

Neuer Computerwurm tarnt sich mit deutschen Betreffzeilen

"Lästig, aber halbwegs harmlos"

Vor einem neuen Computerwurm warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Das Programm mit dem Namen "Sober" (W32.Sober) erscheint auch mit einer deutschen Betreffzeile in den E-Mail-Programmen betroffener Computernutzer.

"Der Wurm ist zwar lästig, aber halbwegs harmlos", sagte der Sprecher des Bundesamtes, Michael Dickkopf, am Donnerstag. Sober löst auf den Computern eine Massenmail aus und verbreitet sich auf diese Weise immer weiter.

Angebliche Warnhinweise

"Wir gehen von einer sehr hohen Verbreitung in Deutschland aus", schätzte Dickkopf. "Das tückische an diesem Wurm sind die deutschen Betreffzeilen", sagte der Karlsruher Virenexperte Christoph Fischer. Warnhinweise wie "Neuer Virus im Umlauf!" oder "Ich habe ihre E-Mail bekommen!" suggerieren dem PC-Nutzer zunächst eine ungefährliche Mail. Deshalb rät das Bundesamt, bei Dateianhängen im Zweifelsfall den Absender vor dem Öffnen des Programms anzurufen.

Für Computerbesitzer, deren Rechner bereits infiziert wurde, bietet das Bundesamt auf seiner Internetseite ein Programm zum Entfernen des Wurms an.

Informationen im Internet:

  • http://www.bsi.de/

    dpa


    Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
  •  Suche in RZ-Online

     RZ

    Web


    [?]

    Zuletzt geändert am 31. Oktober 2003 12:01 von aj

    » Artikel druckenDruckversion
    » Artikel empfehlen
    » Schriftgröße einstellen
    » Impressum