[an error occurred while processing this directive]
Nachrichten Sport Magazin
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Startseite Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Dienstag, 11. Juni 13

Mosche Katsav und Ferenz MadlBuda­pest - Die unga­rische Polizei hat am Diens­tag einen Paläs­tinen­ser unter dem Ver­dacht fest­genom­men, einen Anschlag auf ein jüdi­sches Museum in Buda­pest geplant zu haben.

Ernst WeltekeFrank­fur­t/Main/Ber­lin - In der Affäre um Bun­des­bank- Prä­sident Ernst Welteke hat die Bun­des­regie­rung den Druck auf den obers­ten deut­schen Noten­ban­ker erhöht. Der Bun­des­bank-Prä­sident lehnt einen Rück­tritt bisher…

Han­nover­/Pots­dam - Ein beson­ders dickes Osterei hat ein Nie­der­sachse beim Lotto gewon­nen: Er knackte am Samstag den knapp 10 Mil­lio­nen Euro schwe­ren Jack­pot. Der Glückspilz sei der 19. Lotto- Mil­lionär in diesem…

Belgrad - Nach ein­mona­tiger Unter­bre­chung ist der Prozess um die Ermor­dung des ser­bischen Regie­rungs­chefs Zoran Djind­jic am Diens­tag in Belgrad fort­gesetzt worden.

Berlin - Nach der Lkw-Maut will das Bun­des­ver­kehrs­minis­terium jetzt auch Frei­zeit­kapitäne zur Kasse bitten. Sofern sie Bun­des­was­ser­straßen wie Kanäle oder Schleu­sen befah­ren…

Peking - China hat ein Ende der ame­rika­nischen Waf­fen­lie­ferun­gen an Taiwan gefor­dert. Bei einem Treffen mit US-Vize­prä­sident Dick Cheney am Diens­tag in Peking warnte sein chi­nesi­scher Amts­kol­lege Zeng Qing­hong…

Prager Parlament stimmt umstrittenem Benes-Gesetz zu

Prag - Ein Gesetz zur post­humen Ehrung des umstrit­tenen tsche­cho­slo­waki­schen Prä­siden­ten Edvard Benes (1884-1948) ist vom Prager Abge­ord­neten­haus mit 123 zu 29 Stimmen ange­nom­men worden.

Grenze zwischen Österreich und Tschechien

Protest von Akti­ons­künst­ler Jaros­lav Abbe Libansky: Benes-Büs­ten an der Grenze.

Die erste Kammer des Par­laments über­stimmte damit am Diens­tag ein Veto des Senats, der dem Gesetz im März seine Zustim­mung ver­wei­gert hatte. Unklar ist, ob Prä­sident Vaclav Klaus das aus einem Satz beste­hende Gesetz („Ed­vard Benes hat sich um den Staat ver­dient gemacht.”) unter­schreibt. Er hatte zuletzt Kritik daran geäußert. Auch deut­sche Ver­trie­benen­ver­bände spre­chen sich vehe­ment gegen das Gesetz aus.

Benes war 1938 vor den deutschen Natio­nal­sozia­lis­ten nach London geflo­hen und hatte im Exil mit Dekre­ten wei­ter­regiert. Auf der Grund­lage einiger Ver­ord­nun­gen wurden nach Kriegs­ende etwa drei Mil­lio­nen Sude­ten­deut­sche in der Tsche­cho­slo­wakei ent­eig­net und ver­trie­ben. Fünf Dekrete, die noch gültig sind, stehen wegen ihres angeb­lichen Kol­lek­tivschuld­cha­rak­ters inter­natio­nal in der Kritik.

dpa


http://rhein-zeitung.de/a/news/t/rzo47209.html
Dienstag, 13. April 2004, 13:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

Online Web
Zeitung

Kino
Event-Kalender
Druckversion
[an error occurred while processing this directive]
Die Neuen und die Natur