[an error occurred while processing this directive]
Nachrichten Sport Magazin
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Startseite Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Dienstag, 11. Juni 13

Mosche Katsav und Ferenz MadlBuda­pest - Die unga­rische Polizei hat am Diens­tag einen Paläs­tinen­ser unter dem Ver­dacht fest­genom­men, einen Anschlag auf ein jüdi­sches Museum in Buda­pest geplant zu haben.

Ernst WeltekeFrank­fur­t/Main/Ber­lin - In der Affäre um Bun­des­bank- Prä­sident Ernst Welteke hat die Bun­des­regie­rung den Druck auf den obers­ten deut­schen Noten­ban­ker erhöht. Der Bun­des­bank-Prä­sident lehnt einen Rück­tritt bisher…

Han­nover­/Pots­dam - Ein beson­ders dickes Osterei hat ein Nie­der­sachse beim Lotto gewon­nen: Er knackte am Samstag den knapp 10 Mil­lio­nen Euro schwe­ren Jack­pot. Der Glückspilz sei der 19. Lotto- Mil­lionär in diesem…

Belgrad - Nach ein­mona­tiger Unter­bre­chung ist der Prozess um die Ermor­dung des ser­bischen Regie­rungs­chefs Zoran Djind­jic am Diens­tag in Belgrad fort­gesetzt worden.

Berlin - Nach der Lkw-Maut will das Bun­des­ver­kehrs­minis­terium jetzt auch Frei­zeit­kapitäne zur Kasse bitten. Sofern sie Bun­des­was­ser­straßen wie Kanäle oder Schleu­sen befah­ren…

Peking - China hat ein Ende der ame­rika­nischen Waf­fen­lie­ferun­gen an Taiwan gefor­dert. Bei einem Treffen mit US-Vize­prä­sident Dick Cheney am Diens­tag in Peking warnte sein chi­nesi­scher Amts­kol­lege Zeng Qing­hong…

 Das Thema des Tages 

US-Armee lässt El-Sadr-Vertrauten frei

Bag­dad/Kairo - US-Sol­daten haben am Diens­tag in einem Bag­dader Hotel einen Ver­trau­ten des radi­kalen Schi­iten-Pre­digers Muktada el Sadr ver­hört.

US-Armee will El-Sadr-Vertrauten festnehmen

US-Sol­daten ver­suchen einen Ver­trau­ten von Schi­iten-Füh­rer El Sadr fest­zuneh­men.

Nach meh­rer­stün­digem Verhör im „Pa­les­tine-Hotel” setzten sie Hasim el Arad­schi wieder auf freien Fuß.

El Aradschi hatte nach einem Bericht des ara­bischen Nach­rich­ten­sen­ders El Dscha­sira an einem Treffen von Stam­mes­füh­rern teil­genom­men, als US-Sol­daten das Hotel stürm­ten. Die Militärs seien mit der Absicht gekom­men, ihn fest­zuneh­men, hieß es. In der Hotel­halle sei es zu einem Tumult gekom­men.

Der US-Kom­man­deur für den Irak, General Ricardo San­chez, hatte am Montag erklärt: „Es ist die Aufgabe der US-Trup­pen, El Sadr gefan­gen zu nehmen oder zu töten.” Scheich Fuad el Tarfi, ein Ver­tre­ter El Sadrs in der Pil­ger­stadt Nad­schaf, sagte in einem Inter­view von El Dscha­sira, die US-Besat­zer seien schlim­mer als Ex-Dik­tator Saddam Hus­sein. „Wenn er Druck auf uns ausüben wollte, so tat er dies im Gehei­men, denn er wusste, wenn er es öffent­lich getan hätte, wäre es zum Auf­stand gekom­men”. Die ira­kische Gesell­schaft sei außer sich über das pro­vozie­rende Ver­hal­ten der Besat­zungs­macht, fügte er hinzu.

dpa


http://rhein-zeitung.de/a/tt/t/rzo47265.html
Dienstag, 13. April 2004, 15:47 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

Online Web
Zeitung

Kino
Event-Kalender
Druckversion
[an error occurred while processing this directive]
Die Neuen und die Natur