[an error occurred while processing this directive]
NachrichtenSportMagazin
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Meldungen Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Dienstag, 11. Juni 13

BrockenhexenTha­le/Schierke - Hexen­tanz und Teu­felss­puk im Harz: Zur bevor­ste­hen­den Wal­pur­gis­nacht über­neh­men die buck­ligen Frauen und Höl­len­wäch­ter an diesem Freitag an rund 40 Orten des Mit­tel­gebir­ges wieder das Zepter.

Pitt & AnistonLos Ange­les/New York - Die ame­rika­nische Schau­spie­lerin Jen­nifer Aniston ziert das Cover der neuen Ausgabe des US-Maga­zins „Peo­ple”, das die jähr­liche Liste der 50 schöns­ten Men­schen enthält.

Berlin - Die Love Parade in Berlin könnte doch noch geret­tet werden. Bis Anfang nächs­ter Woche soll end­gül­tig die Ent­schei­dung fallen, ob das Techno-Spek­takel wie geplant am 10. Juli durch den Ber­liner Tier­gar­ten…

Gar­misch-Par­ten­kir­chen - Die Diebe des Zug­spitz-Mai­baums haben den Coup zusam­men mit einem Fern­seh­team gelan­det. An den Kosten für den Hub­schrau­ber hat sich das TV-Team nach eigenen Angaben betei­ligt.

Frank­fur­t/Mün­chen - Im Zuge der Ermitt­lun­gen gegen den Fern­seh­mode­rator Andreas Türck (35) hat die Staats­anwalt­schaft Räume des Senders ProSie­ben in München durch­sucht.

Bonn - Den begehr­ten deut­schen Kaba­rett- und Come­dypreis Prix Pan­theon 2004 erhal­ten die beiden Künst­ler Serdar Somuncu und Hagen Rether. Sie siegten nach Jury-Urteil im Wett­bewerb „Frühreif und Ver­dor­ben”…

Diebstahl des Zugspitz-Maibaums aufgeklärt

Gar­misch-Par­ten­kir­chen - Die Diebe des Zug­spitz-Mai­baums haben den Coup zusam­men mit einem Fern­seh­team gelan­det.

Zugspitze

Die Zug­spitze und ihr Mai­baum.

An den Kosten für den Hub­schrau­ber hat sich das TV-Team nach eigenen Angaben betei­ligt.

„Zuerst wollten wir den Diebstahl nur spie­len”, sagte Pro­duk­tions­lei­ter Hartmut Wagner, der im Auftrag des Kul­tur­sen­ders Arte eine Doku­men­tation über die Zug­spitze und deren Stamm­gäste dreht. Nachdem die Zug­spitz­bahn das abge­lehnt hatte, sei das Team am Diens­tag mit einer Gruppe von Stamm­gäs­ten des Zug­spitz­restau­rants auf den 2962 Meter hohen Berg gefah­ren. „Es war purer Zufall, dass wir den im Schnee ein­gegra­benen Baum nach langem Suchen gefun­den haben”, sagte Wagner.

Die Doku-Soap „Zug­spitze - Dem Himmel so nah” wird im Herbst auf Arte aus­gestrahlt. Der „Mai­baum-Klau” soll in die Geschich­ten mit ein­fließen.

Die „Diebe” des weltweit höchst­gele­genen Mai­baums wollten nach altem baye­rischen Brauch ihre Beute „ver­sil­bern”. Eine Spre­che­rin der Zug­spitz­bahn sagte, die Mai­baum-Diebe wollten zehn Sai­son­kar­ten sowie einen Winter kos­ten­lose Ver­pfle­gung im Selbst­bedie­nungs­restau­rant. Die Verant­wort­lichen der Zug­spitz­bahn gehen von einer güt­lichen Eini­gung aus.

Der 20 Meter hohe und 800 Kilo­gramm schwere Maibaum war am Diens­tag per Hub­schrau­ber ent­wen­det worden. Er sollte am 1. Mai auf dem Zug­spitz­platt in 2600 Meter Höhe auf­gestellt werden.

dpa


http://rhein-zeitung.de/a/magazin/t/rzo51405.html
Donnerstag, 29. April 2004, 14:42 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

Online Web
Zeitung
Kino
Event-Kalender
Druckversion

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!

Reisemarkt
Wo ist's am billigsten?
LastMinute in die Sonne