IVWPixel Zählpixel
NachrichtenMagazinMagazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Fußball Formel 1 Sporttabellen Foto des Tages
Dienstag, 11. Juni 13
[an error occurred while processing this directive]
Siehe auch:

TuS-Neu­zugang Eric Lukin im Por­trät

Wel­ten­bumm­ler in Sachen Pro­fi-Fuß­ball

Ko­blenz - Als Eric Lukin am vor­ver­gan­genen Don­ners­tag seinen Stamm­platz im Mann­schafts­bus von TuS Koblenz ein­genom­men hatte, gab es dann doch noch einen jener Momente, in denen der Ame­rika­ner in diesem eigent­lich so unauf­gereg­ten Mann durch­zukom­men pflegt.

lukin.jpg

US-Ame­rika­ner in Diens­ten von TuS Koblenz: Eric Lukin.

"Hey, what's going on?", schallte es von vorne links durch den Gang. Ziem­lich frei über­setzt bedeu­tet das so viel wie: "Alles klar?", wört­licher "Was geht ab?" - und es liegt in der Natur solcher Fragen, dass sie keiner Antwort bedür­fen. Eric Lukin hatte auch keine erwar­tet. Die Koblen­zer Neu­ver­pflich­tung wollte eigent­lich nur mal was Nettes sagen und widmete ihre Auf­merk­sam­keit schon kurz darauf einer Sport­zeit­schrift. Einer deut­schen, wohl­gemerk­t.

USA - Kroa­tien - USA - Siegen - Koblenz

Die Sache mit den Fremd­spra­chen ist sowieso noch nie ein Problem gewesen für Lukin, den seine Ambi­tio­nen auf eine Fuß­bal­ler­kar­riere schon früh nach Europa getrie­ben haben. Sein erster Aus­lands­auf­ent­halt führte den US-Ame­rika­ner in die erste kroa­tische Liga, "des­wegen kann ich auch etwas kroa­tisch, und das macht die Ver­stän­digung mit unseren jugo­sla­wischen Spie­lern leich­ter", findet er. In Kroa­tien selbst hielt Lukin mit­tel­fris­tig jedoch nicht viel: Der heute 25-Jäh­rige kehrte wieder in die Heimat zurück und spielte fortan für die Chicago Fire Reser­ves. "Dann hat mich ein deut­scher Berater gesehen und mich gefragt, ob ich nicht ein Pro­betrai­ning in Deutsch­land machen woll­te." Er wollte und landete so bei den Sport­freun­den Siegen, wo seine Qua­litäten vor allem Spon­soren des Vereins über­zeug­ten, die bereit waren, die Ver­pflich­tung zu finan­zie­ren. "Es war aber nicht nur das mehr zu ver­die­nende Geld, ich wollte auch sehen, was ich hier errei­chen kann", so Lukin, der es gleich im ersten Jahr auf 29 Regio­nal­liga-Einsätze brachte. "Das erste Jahr hat Spaß gemacht", sagt der Links­fuß, "und für einen Fuß­bal­ler ist es sehr wich­tig, dass er im Trai­ning Spaß hat."

Keine gute Zeit unter Feich­ten­bei­ner

Genau dies sollte sich in der ver­gan­genen Saison, Lukins zweiter im Sie­ger­land, ändern. Die Sport­freunde ver­pflich­teten Michael Feich­ten­bei­ner als neuen Trai­ner, der den defen­siv wie offen­siv ein­setz­baren Lukin nicht in stür­mischer Rolle, sondern auf der linken Ver­tei­diger­posi­tion sah. "Da bekam ich kleine Pro­ble­me", gesteht Lukin und spielte daher spätes­tens in der Rück­runde keine Rolle mehr in den Pla­nun­gen der Sport­freunde. Somit kam der Kontakt nach Koblenz, der bereits im letzten Sommer bestan­den hatte, wieder zustande und mündete in eine Ver­pflich­tung des Ame­rika­ners. "Wenn es mit Koblenz nicht geklappt hätte, wäre ich zurück in die USA gegan­gen", weiß Eric Lukin. So aber reiht sich min­des­tens ein wei­teres Jahr in Deutsch­land in den Erfah­rungs­schatz Lukins. "Es ist ein wun­der­schö­nes Land, die Stadt Koblenz ist besser als Siegen, und im Trai­ning ist die Stim­mung ruhi­ger, nicht so hek­tisch", freut er sich und hofft nach einem schwie­rigen Jahr darauf, in Koblenz so oft wie möglich zum Einsatz zu kommen - auch wenn noch ein leich­ter Trai­nings­rück­stand nach einer Menis­kus­ope­ration in diesem Sommer besteht. Und dann hat er ja auch noch Joshua Gre­nier, seinen Lands­mann aus den USA, in der Mann­schaft von TuS Koblenz, mit dem er blen­dend zurecht kommt. Ob das die Ver­stän­digung in Trai­ning und Spiel zusätz­lich erleich­tere? "Nein", lacht Eric Lukin, "meis­tens ver­ste­hen wir ja beide nichts."

RZ - Foto: Thomas Frey


http://rhein-zeitung.de/a/sport/r/regio-2.html
Dienstag, 03. August 2004, 10:39 © RZ-Online (sab)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet

Strecken, Statistik, Fahrer

 
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Druckversion