IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Dienstag, 11. Juni 13
[an error occurred while processing this directive]

Sta­rastro­loge beant­wor­tete Fragen zur Zukunft - Analyse:

Ko­blenz-Pro­phe­zei­ungen im Test

Ko­blenz - Er hat sich als Sta­rastro­loge in Koblenz angekün­digt, ist viel­gefrag­ter Gespräch­spart­ner auch bei Promis, und Rat­suchende zahlen bereit­wil­lig viel Geld für seine Mei­nung. Was außer der geheim­nis­vol­len Aura ist dran an Wahr­sager Rei Souli? Die RZ hat ihn getes­tet.

astrologe.jpg

Den Fach­mann konnte Wahr­sager Souli nicht über­zeu­gen, der RZ-Mit­arbei­ter war aller­dings ein wenig ver­blüfft wegen zutref­fender Aus­sagen zu seinem Pri­vat­leben.

Wer Wahr­sager ist, der denkt in anderen Zusam­men­hän­gen: Für Rei Souli, Seher und derzeit in Koblenz, ist "ein Leben nicht so wich­tig" - er denkt an die Summe seiner Leben, erklärt er mit schnel­len Worten - "und in meiner Gesamt­heit bin ich rund 800 Jahre alt".

Auf zum Test!

Wer so viel Erfah­rung mit­bringt und Pro­minen­ten wie Schau­spie­lerin Joan Collins und Fuß­bal­ler Ailton die Zukunft gedeu­tet hat, muss ja etwas können. Und hat bestimmt nichts dage­gen, wenn man ihm wie vorher bespro­chen ein paar spe­zielle Fragen zu Koblenz stellt - und dann aber seine Ant­wor­ten mal einem Fach­mann der Gesell­schaft zur wis­sen­schaft­lichen Unter­suchung von Para­wis­sen­schaf­ten e.V. (GWUP) vor­legt. Der Wahr­sager­check nach einer halb­stün­digen kos­ten­losen Audienz in einem guten Koblen­zer Hotel, das ihn zwar gerne beher­bergt, aber doch in dem Zusam­men­hang nicht genannt werden will...

Der Wahr­sager und die TuS: Geht es mit der TuS Koblenz so super weiter, Herr Souli (nach dem Ergeb­nis beim heu­tigen Wehen-Spiel haben wir nicht einmal gefrag­t)? Der Seher legt die Stirn in Falten: Zu der TuS spe­ziell könne er sich nicht äußern - "da hätte ich jetzt die Geburts­daten der Spieler und des Trai­ners und alles haben müs­sen." Und dann einen Mit­tel­wert gebil­det? Er hat sich aber "ge­nerell über die sport­liche Land­schaft in Koblenz Gedan­ken gemacht: "Ich sehe gerade im kom­men­den Jahr sehr posi­tive Verän­derun­gen. Das führt auch dazu, dass sich neue Spon­soren auftun wer­den."

"Das Wahr­schein­liche vor­aus­zusa­gen..."

Der Check: "Er bleibt immer im Wah­ren", sagt GWUP-Fach­mann Michael Kunkel, Betrei­ber der Inter­netseite www.wahrsagercheck.de. "Ir­gend­ein Sponsor wird sich garan­tiert irgendwo fin­den." Noch eine Kost­probe von Souli: Nach viel Regen im Winter "gibt es auch Über­schwem­mun­gen im Früh­jahr, aber nicht sehr schlim­m." Kunkel zufolge ist es "nicht spek­takulär aber populär, das (Höchst-)Wahr­schein­liche vor­aus­zusa­gen".

Der Wahr­sager und die Buga: Vor der Bun­des­gar­ten­schau 2011 muss viel inves­tiert werden. Ver­kraf­tet Koblenz die Aus­gaben? "2011 wird gene­rell ein sehr gutes Jahr, weil wir jetzt kon­tinu­ier­lichen Auf­schwung bekom­men. Aber in Koblenz wird es einen beson­ders starken Auf­schwung geben, der dazu führt, dass solche Pro­jekte eigent­lich von Posi­tivem getra­gen wer­den."

Der Check: "Gut drum her­umge­redet", sagt Michael Kunkel. "Knall­hart im Ver­mei­den exakter Aus­sagen."

Ja oder Ja?

Der Wahr­sager und Ikea: Die Ansied­lungs­frage liegt beim Gericht - wie geht's weiter? "Ich sagte schon, dass sich wirt­schaft­lich und mit Arbeitsplät­zen was tun wird. Ich bin fest über­zeugt, dass Ikea hier Fuß fassen will und diesen Schritt irgend­wann wag­t."

Der Check: Ikea will ja und würde gerne den Schritt wagen. Oder ver­heißt die Pro­gnose auch zugleich grünes Licht von den Rich­tern?

Der Wahr­sager und der Zen­tral­platz: Manche Koblen­zer meinen, da pas­siert erst in 100 Jahren was. Kann Souli schon etwas erken­nen? Nach dem Geburts­datum fragt er diesmal nicht. "Im bau­lichen Bereich in Koblenz und in der Ver­schö­nerung der Stadt wird nächs­tes Jahr sehr viel getan und wirt­schaft­lich wird ein starker Fort­schritt erziel­t." Viel­leicht werde ein Theater gebaut - "ver­mut­lich aber etwas im kul­turel­len Bereich."

Der Check: Irgend­was mit Kultur ist auch auf dem Zen­tral­platz ange­dacht - nicht schlecht. Aber ein Neubau im nächs­ten Jahr? Der Rest ist "lehr­buch­mäßig", sagt Michael Kunkel. "Es tut sich immer irgendwo etwas. Das ist eine Nicht-Voraus­sage." Und: "Souli for­muliert positiv - das schafft ein gutes Klima beim Gegenü­ber. Und dass es gerade in der Stadt auf­wärts geht, erzählt er über­all, wo er hin­komm­t." (ms­n/la­w)

Rhein-Zei­tung - Ausgabe Koblenz Stadt vom 23.10.2004, Seite 9.

[an error occurred while processing this directive]

http://rhein-zeitung.de/a/rlp/r/astrologe.html
Samstag, 23. Oktober 2004, 14:03 © RZ-Online (jo)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
RZ-Tickets
RZ-Serie
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick genügt!
TuS Koblenz
TuS Koblenz
Helft uns leben
Spenden für Birma


Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!
Sudoku
Klasse Intermedial
Newsletter
Druckversion