[an error occurred while processing this directive]
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Mobiles Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf & Bildung Lexikon
Montag, 24. Sep. 18

Arcor-Zentrale in FrankfurtFrank­fur­t/Main - Arcor kündigt die Ein­führung neuer Tarife für seine Fest­netz­sparte an. Unter anderem sollen Kunden vom 1. Novem­ber an eine DSL-Fla­trate für monat­lich 9,95 Euro in Anspruch nehmen können…

München - Nicht alle Kom­plett-PCs aus dem Elek­tro­markt sind für Spie­lefans geeig­net. Das hat die Zeit­schrift „Ga­mest­ar” in einer Unter­suchung von zehn neuen Kom­plett-PCs her­aus­gefun­den.

Hamburg - Vir­tuel­len Kauf­häu­sern ist nach einer neuen Studie im ersten Halb­jahr 2004 rund 2,1 Mil­liar­den Euro Umsatz ver­loren gegan­gen. Dies ist das Ergeb­nis der Studie „Kun­den­kom­pass Onli­neshop­ping” des F.A.Z.

San Fran­cis­co/Augs­burg - SanDisk bringt eine SD-Karte mit zwei Giga­byte und eine Memory-Stick-Pro-Karte mit vier Giga­byte Spei­cher in den Handel. Das teilt SanDisk in San Fran­cisco mit.

Hamburg - BenQ bringt einen neuen Mul­tifor­mat-Bren­ner für DVDs in den Handel. Der DW1620 Pro kann Dou­ble-Layer-Roh­linge mit bis zu vier­facher Geschwin­dig­keit beschrei­ben, so der Her­stel­ler in Ham­burg.

Köln - Sony erwei­tert seine Note­book-Reihe Vaio um zwei Modelle. Das VGN-B1XP wiegt zwei 2,3 Kilo­gramm und ist mit einem Pen­tium-M-Pro­zes­sor mit einer Takt­fre­quenz von 1,7 Giga­hertz erhält­lich.

Multimedia

News  

CD-ROM der Woche  

Surftipps  

Tipps  

Pornografie im Internet muss für Minderjährige gesperrt sein

Berlin - Internetseiten mit Pornografie müssen für Minderjährige effektiv gesperrt sein.

Nicht effektiv sei, wenn der Nutzer die Sperre allein durch die Identitätsnummer irgend eines Personalausweises überwinden könne, entschied das Berliner Kammergerichts.

Damit wurde die Revision eines Pornoseitenanbieters gegen eine Verurteilung zu 1600 Euro Geldstrafe als unbegründet verworfen (Aktenzeichen: (4) 1 Ss 295/04 (113/04).

Der Entscheidung lag ein Fall zu Grunde, in dem ein ermittelnder Kriminalbeamter die Sperre einer Pornoseite im Internet allein dadurch überwunden hatte, dass er die Personalausweis-Nummer der Schauspielerin Uschi Glas eingab. Deren Ausweis war zuvor in einer Illustrierten deutlich lesbar abgedruckt gewesen.

In einem zweiten Urteil ging es um einen ähnlichen Fall. Zwar wurde dort die Geldstrafe gegen den Betreiber einer pornografischen Internetseite aufgehoben, weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich der Mann über die Effizienz seines Sicherungssystems geirrt hat. Da er aber fahrlässig gegen den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag verstoßen habe, wurde er nun zu einer Geldbuße von 2000 Euro verurteilt (Az: (5) 1 Ss 436/03 (4/04)).

dpa


http://rhein-zeitung.de/a/service/multimedia/t/rzo98717.html
Mittwoch, 27. Oktober 2004, 11:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion