Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Samstag, 11. Jul. 20

FußgängerschutzBer­lin/Of­fen­bach - Autos sind heute siche­rer denn je - was in erster Linie den Insas­sen zu Gute kommt. Die werden von elek­tro­nischen Sys­temen vor Unfäl­len bewahrt, und kracht es trotz allem einmal…

München - Bei der Fahrt zum TÜV dürfen Auto­besit­zer die Fahr­zeug­papiere nicht ver­ges­sen. Neben dem Fahr­zeug­schein benötigt der Prüfer den Beleg über die letzte Abgas­unter­suchung, so der ADAC in Mün­chen.

Chem­nitz - Die erste textile Heizung für Auto-Kin­der­sitze kommt nach Angaben des Ver­ban­des der Nord-Ost­deut­schen Textil- und Beklei­dungs­indus­trie aus Sach­sen.

Berlin - Beim Auto­waschen mit dem Hoch­druck­rei­niger sollten zwi­schen der Düse und dem Auto­rei­fen min­des­tens 20 Zen­time­ter Abstand liegen. Bei nur 4 Zen­time­tern Abstand könne der Strahl die Pneus schon nach…

München - Mitte Mai kommt ein neues Ein­stiegs­modell des BMW-Road­sters Z4 zu den Händ­lern. Der Z4 Road­ster 2.0i ist ab 28 900 Euro zu haben, so der Her­stel­ler in Mün­chen.

München - Räum­fahr­zeuge auf Auto­bah­nen und auf Land­straßen sollten gene­rell nicht über­holt werden. Unge­dul­dige Auto­fah­rer unter­schät­zen oft die Gefah­ren, die beim Über­holen und beim Fahren auf der ungeräum­ten…

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Räumfahrzeuge nicht überholen

München - Räumfahrzeuge auf Autobahnen und auf Landstraßen sollten generell nicht überholt werden.

Räumfahrzeuge

Heftige Schneefälle und Glatteis sorgen für Staus. Archiv: 20.01.2004

Ungeduldige Autofahrer unterschätzen oft die Gefahren, die beim Überholen und beim Fahren auf der ungeräumten Strecke entstehen, warnt der ADAC in München.

So fahren Räumfahrzeuge auf Autobahnen oft versetzt im Verband. Bei einem Überholmanöver müssten sich Autofahrer regelrecht zwischen den Schneepflügen durchschlängeln. Beim Vorbeifahren riskieren sie zudem, in den wegspritzenden Schneematsch zu geraten. Das kann zu Sichtbehinderungen und schlimmstenfalls sogar zum Verlust der Kontrolle über das Auto führen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/a/service/auto/t/rzo122225.html
Dienstag, 25. Januar 2005, 11:16 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion