Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Mittwoch, 8. Jul. 20

Frank­fur­t/Main - Ein neues Güte­sie­gel soll Ver­brau­cher künftig darüber infor­mie­ren, ob ein bestimm­ter Fern­seher oder Video­bea­mer die Dar­stel­lung von HDTV unter­stützt.

Berlin - AVM stellt auf der Han­nove­raner Com­puter­messe CeBIT (10. bis 16. März) eine neue Vari­ante der FRITZ!Box Fon vor, die die Inter­net-Tele­fonie mit ISDN-Tele­fonen ermög­licht.

Stutt­gart - CD-Player mit ver­schmutz­ter Lase­roptik können mit Druck­luft­spray gerei­nigt werden. Das Mittel wird auch von Foto­gra­fen zur Rei­nigung von Kame­ralin­sen ver­wen­det…

Düs­sel­dorf - Inner­halb der zwei­jäh­rigen Gewähr­leis­tung dürfen Händler eigent­lich nur zwei Ver­suche unter­neh­men, den glei­chen Fehler an einem defek­ten Elek­tro­gerät zu repa­rie­ren.

Cannes - Die erste deut­sche Hit­parade für Handy-Klin­gel­töne startet im April dieses Jahres. Sie wird zunächst im wöchent­lichen Fach­maga­zin „Mu­sik­woche” ver­öffent­licht.

Hamburg - BenQ kündigt für Februar ein 19-Zoll-Dis­play mit einer Reak­tions­zeit von acht Mil­lise­kun­den an. Der BenQ FP91E bietet ein Kon­trast­ver­hält­nis von 1000:1 und einen Blick­win­kel von 170 Grad…

Multimedia

Neue Centrino-Generation von Intel

Hamburg/Köln - Eine neue Generation der Mobiltechnologie Centrino für Notebooks hat Intel am Mittwoch in Hamburg vorgestellt.

Die Sonoma genannte Plattform für den drahtlosen Internetzugang umfasst neue Modelle des Pentium-M-Prozessors, den neuen Chipsatz 915 sowie die WLAN-Komponenten Pro/Wireless 2915 ABG oder 2200BG.

Das neue Centrino soll unter anderem die Grafikleistung von Notebooks verbessern, teilte der US-amerikanische Hersteller mit. Mit Fujitsu Siemens und Sony haben zwei Hersteller bereits erste Endgeräte für vorgestellt, die mit der neuen Centrino-Generation arbeiten.

Die neue Technologie-Plattform bietet eine bessere Darstellung von 3D-Spielen und unterstützt die Wiedergabe hochauflösender HD-Videos. Außerdem ermöglicht der Chipsatz unter anderem die Wiedergabe von 7.1-Raumklang und bietet einen integrierten TV-Ausgang.

Das erste Notebook von Fujitsu Siemens mit der neuen Technologie ist das Lifebook E8020. Es besitzt nach Angaben des Herstellers in München alle klassischen Schnittstellen, einen PC Card Slot, einen separaten Express Card Slot, eine ATI-Mobility-Radeon-X600 Grafikkarte und ein 15,1 Zoll großes SXGA+-TFT-Display. In einem Schacht lassen sich zum Beispiel ein DVD-Brenner, ein zweiter Akku oder eine zusätzliche Festplatte unterbringen. Mit 1,73 Gigahertz schnellem Pentium-M-Prozessor, 60 Gigabyte Festplatte, 512 Megabyte Speicher und DVD-Brenner kostet das Gerät 2300 Euro.

Sonys erste Produkte mit der neuen Intel-Technik sind die Geräte der Reihe Vaio VGN-FS 100. Je nach Ausstattung eignen sie sich nach Angaben des Unternehmens in Köln vor allem als Plattform für Multimedia-Anwendungen zu Hause oder als für Geschäftsleute. Lieferbar sind Pentium-M-Prozessoren mit 1,6 bis 1,73 Gigahertz. Ein 15,4 Zoll großes WXGA-LCD-Display, 512 Megabyte Speicher, eine 60- Gigabyte-Festplatte, ein Double Layer DVD+-RW-Laufwerk sowie die Grafikkarte Nvidia GeForce Go 6200 gehören zur Mindestausstattung. Je nach Ausführung kosten die Geräte 1299 bis 1699 Euro.

Bis Mitte des Jahres sollen laut Intel rund 150 Produkte mit der neuen Centrino-Generaton in den Handel kommen. Neben Windows wird auch das offene Betriebssystem Linux von Sonoma unterstützt.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/a/service/multimedia/t/rzo120765.html
Mittwoch, 19. Januar 2005, 16:16 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion