NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Montag, 14. Februar 05

Ray CharlesLos Angeles - Sie nannten ihn lie­bevoll „Bro­ther Ray”. Es gab viel Umar­men, viel Schul­ter­klop­fen, hier und da eine Träne. Als Ray Charles im ver­gan­genen Jahr mit einigen der besten Musiker der Welt sein…

Benefiz CD für ProAsylDüs­sel­dorf - Musik für die Men­schen­rechte: 18 bekannte deut­sche Musik­grup­pen haben eine Bene­fiz-CD zu Gunsten von Flücht­lin­gen pro­duziert. Der Erlös aus dem Verkauf der Platte „On the run” kommt dem Verein „Pro…

München - In der Rekord­zeit von zwei­ein­halb Stunden sind am Samstag sämt­liche Ein­tritts­kar­ten für die Kon­zerte der iri­schen Rock­band U2 im Sommer in Deutsch­land ver­kauft worden.

Los Angeles - Der Schöp­fer der Soul-Musik, Ray Charles, ist acht Monate nach seinem Tod der über­ragende Gewin­ner der Gram­mys. Der Super­star wurde in der Nacht zum Montag mit acht der begehr­tes­ten Musik­preise der…

London - Mit seinen gerade erst 27 Jahren kann Ronan Keating bereits auf eine lange Kar­riere zurück­bli­cken: „10 Years of Hits” (10 Jahre Hits) heißt das aktu­elle Album des iri­schen Sän­gers…

Ober­hau­sen - Die New­comer­band Juli hat den neu geschaf­fenen Bun­des­vision Song Contest von Stefan Raab gewon­nen, doch wird der TV- Mode­rator in diesem Jahr keinen Kan­dida­ten zum Finale des europäi­schen…

Deutsche Musiker bringen Benefiz-CD für Flüchtlinge heraus

Düsseldorf - Musik für die Menschenrechte: 18 bekannte deutsche Musikgruppen haben eine Benefiz-CD zu Gunsten von Flüchtlingen produziert.

Benefiz CD für ProAsyl

Campino und Breiti von den Toten Hosen.

Der Erlös aus dem Verkauf der Platte „On the run” kommt dem Verein „Pro Asyl” zu Gute.

„Man kann nicht immer nur einfach gegen Rechts sein, man muss auch mal aktiv für eine gute Sache eintreten”, sagte Tote Hosen-Gitarrist Breiti in Düsseldorf.

Unter den Interpreten sind neben den Toten Hosen auch Mousse T., Rosenstolz, die Sportfreunde Stiller, die Beatsteaks, Tocotronic, Mia, Paul van Dyk und 2Raumwohnung. Einige der Stücke waren bislang unveröffentlicht. „Pro Asyl” setzt sich mit seinen etwa 13 000 Mitgliedern für die Rechte von Asylbewerbern und Flüchtlingen in Deutschland und Europa ein.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/a/magazin/musik/t/rzo127748.html
Montag, 14. Februar 2005, 16:22 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Kino
Event-Kalender
Druckversion

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!