NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Montag, 14. Februar 05

-Rom - Ein Star­koch in der hei­mischen Küche: Das ist die neue Lösung für ita­lie­nische Gour­mets, die ein Luxus-Din­ner in den eigenen vier Wänden einem über­füll­ten Restau­rant vor­zie­hen. Zum Preis von 200 bis 400 Euro…

Blumen zum ValentinstagHam­bur­g/Riad - Ame­rika­ner schi­cken mil­lio­nen­fach Gruß­kar­ten, Deut­sche, Schwei­zer und Spanier schen­ken Blumen und Pra­linen - an diesem Montag bezeu­gen Lie­bende in aller Welt zum Valen­tins­tag wieder mit klei­nen…

Hamburg - Live-Musik gehört zu „An­gie's Night­club” wie der Ham­bur­ger Kiez. Jetzt hat der Nacht­club im Herzen von St. Pauli erst­mals eine eigene Live-CD ver­öffent­licht.

La Rochelle - Mit tren­digem Design für lang­wei­lige Haus­schuhe im Schot­ten­mus­ter haben zwei Jung­unter­neh­mer ein Fami­lien­unter­neh­men in West­frank­reich geret­tet.

Johan­nes­bur­g/Ma­puto - Die Soli­darität mit den Opfern der Flut­kata­stro­phe in Asien hat auch in einem der ärmsten Länder Afrikas Hilfe mobi­lisiert. In Mosam­bik widmete eine Band den Opfern einen Song.

New York - Teure Woh­nun­gen in ehe­mali­gen Kirchen werden in Boston gerade zum Luxus-Arti­kel. Die katho­lische Erz­diö­zese in Boston ist pleite und will deshalb 64 ihrer 357 Kirchen an Pri­vat­leute ver­kau­fen.

Dustin Hoffman dreht wieder mit Marc Forster

Los Angeles - Nach erfolgreicher Zusammenarbeit bei dem Film „Wenn Träume fliegen lernen” lässt sich Dustin Hoffman erneut von dem Schweizer Marc Forster Regieanweisungen geben.

Dustin Hoffman

Dustin Hoffman arbeitet erneut mit Marc Forster zusammen.

In der Komödie „Stranger Than Fiction” wird der Oscar-Gewinner einen Professor spielen, der einem Steuerfahnder (Will Ferrell) als Lebensretter zur Seite steht. Der Mann folgt einer mysteriösen Stimme, die ihn in Lebensgefahr bringt. Seine Freunde wollen die Stimme ausfindig machen und so manipulieren, dass es ein Happy End gibt. „Variety” zufolgen haben sich neben Ferrell und Hoffman bereits Emma Thompson, Maggie Gyllenhaal und Queen Latifah für Rollen verpflichtet.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/a/magazin/szene/t/rzo126421.html
Mittwoch, 09. Februar 2005, 14:44 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Kino
Event-Kalender
Druckversion

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!