Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Archiviert am
Montag, 14. Februar 05

Hat er die Bombe?Washing­ton/Seoul - Die USA und Süd­korea wollen im Atom­streit mit Nord­korea vorerst weiter auf eine fried­liche und diplo­mati­sche Lösung setzen. Nord­korea müsse so schnell wie möglich und ohne Vor­bedin­gun­gen zu den…

Soldaten in JerichoTel Avi­v/Gaza - Der neue Paläs­tinen­ser­prä­sident Mahmud Abbas hat den bewaff­neten Kon­flikt mit Israel für prak­tisch beendet erklärt. In einem am Montag ver­öffent­lich­ten Inter­view der „New York Times” sagte Abbas…

Beirut - Nach über einem Jahr­zehnt rela­tiver Ruhe hat eine gewal­tige Auto­bombe Libanon erschüt­tert. Bei dem Anschlag in Beirut starben am Montag der frühere liba­nesi­sche Minis­ter­prä­sident Rafik Hariri und…

Manila - Bei drei Bom­ben­anschlä­gen auf den Phil­ippi­nen sind am Montag min­des­tens zwölf Men­schen getötet und mehr als 140 weitere ver­letzt worden. Die Bomben explo­dier­ten vor einem Ein­kaufs­zen­trum und einem…

Berlin - Trotz mas­siver Vor­behalte bei den Bünd­nis­part­nern will Bun­des­kanz­ler Gerhard Schrö­der seine Pläne zur Reform der NATO kon­sequent wei­ter­ver­fol­gen.

Anka­ra/Bag­dad - Die Türkei hat mit deut­licher Kritik auf das Ergeb­nis der Wahlen im Irak rea­giert, aus denen die Schi­iten und die Kurden als stärkste Kräfte her­vor­gegan­gen sind.

Extrem aggressiver Aidsvirus beunruhigt New Yorker Mediziner

New York - Mediziner haben bei einem New Yorker, der Sex mit hunderten Männern hatte, einen extrem aggressiven Aidsvirus entdeckt.

Aids-Virus

Modell des Virus, das die Immunschwäche Aids auslöst.

Der bisher nur äußerst selten diagnostizierte Stamm von HI-Viren führe zur vollen Ausbildung der tödlichen Immunschwächekrankheit Aids in nur acht Wochen.

Der Direktor des städtischen Gesundheitsamtes Thomas Frieden rief am Samstag Ärzte und Krankenhäuser auf, Kranke auf den als 3-DCR HIV bezeichneten Strang zu testen: „Wir sehen in dieser Entdeckung ein potenziell gewaltiges Problem”, sagte er: „Dies ist ein Alarmruf für alle.” Die Einnahme von Amphetaminen habe möglicherweise den Krankheitsverlauf eines 40-jährigen Manns beeinflusst, der mehrere männliche Sexualpartner und ungeschützten Analverkehr gehabt habe, teilten die Behörden weiter mit.

In dem am 21. Januar bekannt gewordenen Fall habe sich das Virus als resistent gegen drei der vier gegen Aids eingesetzten Medikamenten-Klassen erwiesen, hieß es weiter. Bei dem infizierten Mann sei Aids möglicherweise innerhalb von zwei bis drei Monaten, höchstens jedoch nach 20 Monaten ausgebrochen. "Das ist ein Weckruf an alle Männer, die Sex mit Männern haben, besonders solche, die kristallines Methamphetamin benutzen", erklärte Frieden auf der Internet-Seite des Gesundheitsamtes.

Die Zeitung "New York Times" zitierte dagegen zwei Aids-Experten, die erklärten, es könne sich um einen Einzelfall handeln. Der Mitentdecker des HI-Virus, Robert Gallo von der Universität Maryland, sagte der Zeitung, es sei zwar klug, den Fall aufmerksam zu verfolgen. Es sei jedoch bekannt, dass Aids bei einigen HIV-Infizierten besonders schnell ausbreche. Fälle, bei denen das Virus gleichzeitig schnell zur Krankheit führe und zusätzlich noch resistent sei, seien selten. "Ich gehe davon aus, dass es viel Lärm um nichts ist", sagte er.

Ein Sprecherin des New York Gesundheitsamtes sagte der Nachrichtenagentur Reuters dazu, die Empfehlung sei erst nach vielen Untersuchungen und Diskussionen mit Experten veröffentlicht worden. "Wir haben viele Fragen gestellt, wir haben viele Labortests gemacht, wir haben viele Dinge überprüft", sagte sie. Die Warnung sei nicht leichtfertig herausgegeben worden.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/a/news/t/rzo127217.html
Samstag, 12. Februar 2005, 23:04 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Newsletter
Druckversion

 
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick macht schlau!