Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Dienstag, 22. Sep. 20

Retro-FansPader­born - In den drei ver­gan­genen Dekaden hat der Per­sonal­com­puter eine rasante Ent­wick­lung durch­lebt. Doch eine kleine Gruppe von PC-Nost­algi­kern bleibt ihren Rech­nern aus den frühen Tagen des Heim­com­puters…

Cannes - Der fin­nische Han­dypro­duzent Nokia und Micro­soft koope­rie­ren bei Musi­kan­gebo­ten. Künftig ist es mög­lich, Musik­titel direkt auf das Handy zu laden und sowohl im Handy…

Büdels­dorf - Das Mobil­fun­kun­ter­neh­men mobil­com hat im ver­gan­genen Jahr das beste Ergeb­nis der Unter­neh­mens­geschichte erwirt­schaf­tet. Mit einem Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 94,3 (Vor­jahr: 22,3)…

Hamburg - „End­lich gibt es einen Mac ohne Moni­tor, der noch dazu außer­ordent­lich preis­güns­tig, klein und schick ist. Doch genügt er den Anfor­derun­gen?” Die Frage, die das Com­puter­maga­zin „ct” auf­wirft…

New York - Der US-Tele­fon­riese Verizon über­nimmt die zweit­größte ame­rika­nische Fern­gesprächs­gesell­schaft MCI für ins­gesamt 6,7 Mil­liar­den Dollar (5,2 Mrd Euro). Dies hat Verizon bekannt gege­ben.

Mon­tabaur - Der Inter­net­dienst­leis­ter United Inter­net hat im ver­gan­genen Jahr bei Gewinn und Umsatz ent­spre­chend der Erwar­tun­gen zuge­legt. Der Gewinn vor Steuern stieg um 32 Prozent auf 85,5 Mil­lio­nen Euro…

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

United Internet steigert 2004 Gewinn und Umsatz

Montabaur - Der Internetdienstleister United Internet hat im vergangenen Jahr bei Gewinn und Umsatz entsprechend der Erwartungen zugelegt.

United Internet

Firmensitz von United Internet (Archiv).

Der Gewinn vor Steuern stieg um 32 Prozent auf 85,5 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Montag in Montabaur (Westerwaldkreis) mit.

Beim Umsatz gab es im Vergleich zum Vorjahr ein Plus um 23 Prozent auf rund 509 Millionen Euro. Die Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge stieg von 2,8 Millionen (2003) auf 3,5 Millionen. Darin enthalten seien etwas mehr als eine Million DSL-Kundenverträge, 400 000 mehr als im Vorjahr. Erfolgreich angelaufen sei auch die Vermarktung von DSL-Anschlüssen unter eigenem Namen. Seit dem Start am 12. Juli 2004 seien mehr als 200 000 DSL-Anschlüsse verkauft worden, hieß es.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/a/service/computer/t/rzo127673.html
Montag, 14. Februar 2005, 14:56 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion