Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Freitag, 18. Sep. 20

Frank­fur­t/Main - Air Mau­ritius erwei­tert mit Hilfe eines Codes­haring-Abkom­mens sein Flu­gan­gebot zwi­schen Deutsch­land und der Insel im Indi­schen Ozean. Ab Mai werden zwei Ver­bin­dun­gen pro Woche statt bisher…

Hamburg - Frank­reich-Tou­ris­ten soll in diesem Jahr das Leben des Schrift­stel­lers Jules Verne nahe gebracht werden. Beson­ders in Nantes und in Amiens wird des Roman­autors gedacht…

Stutt­gart - Out­door-Fans sollten ihre Funk­tions­jacken nach jeder län­geren Tour waschen. Wird die aus spe­ziel­len Mate­ria­lien her­gestellte Jacke nicht von Schmutz befreit, ver­liert sie ihre Atmungs­akti­vität…

Berlin - Die Gefahr durch ter­roris­tische Gruppen auf den Phil­ippi­nen ist wei­ter­hin nicht gebannt. Tou­ris­ten sollten daher bestimmte Regio­nen meiden.

Neu-Isen­burg - Ame­rican Air­lines bietet ab dem Früh­jahr mehrere neue Ver­bin­dun­gen inner­halb der USA an. Für Pas­sagiere aus Deutsch­land können sie etwa als Anschlüsse an Ame­rican-Air­lines-Flüge zwi­schen…

Hamburg - Auf einem neuen Radweg können Frank­reich- Urlau­ber künftig 150 Kilo­meter entlang der Loire fahren. Die Strecke ver­bin­det die Städte Angers und Tours und soll im Sommer dieses Jahres eröff­net werden.

Urlaub

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Schnellere Überfahrt von Rostock nach Gedser

Hamburg - Die Fähren der Reederei Scandlines sind jetzt schneller zwischen Rostock und Gedser in Dänemark unterwegs.

Hafen

Scandlines Fähre auf der Ostsee. Quelle: Scandlines/dpa/gms

Die Strecke Rügen-Bornholm gibt das Unternehmen an eine dänische Fährgesellschaft ab.

Neu ist außerdem, dass über Scandlines auch Hotels gebucht werden können. Diese Veränderungen stellte die Reederei jetzt bei einer Präsentation in Hamburg vor.

Zwischen Rostock und Gedser verkürzt sich die Fahrzeit um eine Viertelstunde. Scandlines setzt dort die Fährschiffe „Prins Joachim” und „Kronprins Frederik” ein, die im Winter modernisiert und mit stärkeren Motoren ausgestattet wurden, sagte Scandlines-Manager Frank M. Havemann. Die Überfahrt dauert nun 105 Minuten. Durch die kürzere Fahrzeit und die Möglichkeit, häufiger zu fahren, sollen rund 20 Prozent mehr Fracht und Passagiere befördert werden können. Jedes Schiff bietet Platz für 1000 Passagiere und 210 Autos.

Die Strecke von Sassnitz auf Rügen nach Rønne auf Bornholm bedient vom 1. Mai an die dänische Fährgesellschaft BornholmsTrafikken. Laut Havemann dauert die Überfahrt 3 Stunden und 30 Minuten. Ein Ticket kostet ab 12 Euro pro Person, für Autos ab 73 und für Wohnmobile ab 145 Euro. Scandlines hat die Verbindung im Oktober 2004 eingestellt, nimmt aber weiterhin Buchungen für BornholmsTrafikken entgegen.

Über den Service „Ship & Sleep” können bei Scandlines jetzt auch Hotelzimmer reserviert werden. Reisende haben diese Möglichkeit bei Buchung eines Fährtickets in Partnerhotels in mehreren Ländern. So kostet eine Hotelübernachtung zum Beispiel in dänischen Städten wie Kopenhagen, Odense oder Roskilde ab 49 Euro. In Helsinki sind es ab 45 und in Stockholm ab 35 Euro, in Oslo, Trondheim und Bergen ab 49 Euro. Zu vergleichbaren Preisen sind Übernachtungen auch in Litauen, Lettland und Estland sowie in Lübeck, Rostock und Sassnitz möglich.

Informationen: Scandline-Servicecenter (Tel.: 01805/72 26 35 46 37 für 12 Cent pro Minute; Informationen zur Fährverbindung nach Bornholm: Tel.: 038392/644 20)

Scandline-Servicecenter: www.scandlines.de

Fährverbindung nach Bornholm: www.bornholmtrafikken.dk

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/a/service/reise/t/rzo126689.html
Donnerstag, 10. Februar 2005, 15:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion