Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 14. Nov. 19

Studio MediaSuiteMünchen - Videos, Fotos und Musik: Wird der Rechner nicht zum Arbei­ten benutzt, drehen sich die Akti­vitäten vieler PC-Nut­zer um mul­time­diale Inhalte. Der Soft­ware­her­stel­ler Pin­nacle in München hat jetzt seine…

-München - Wie es wäre, als Astro­naut zu arbei­ten, können Wel­tra­umfans jetzt am eigenen Rechner nach­voll­zie­hen. Dank der bei United Soft Media erschie­nenen CD-ROM „P.M.

Stutt­gart - Auch von Meis­ter­die­ben lässt sich einiges lernen: Mit „Tech­nicus - Ten hours left” bietet der Heu­reka-Klett Soft­ware­ver­lag in Stutt­gart jetzt ein Spiel an, bei dem es gilt…

Berlin - In den Regalen der Buch­hand­lun­gen stehen ihre Werke noch nicht, aber zum Lesen gibt es sie doch. „Ent­deckun­gen 1” macht es mög­lich: Ein neues mul­time­dia­les Bel­letris­tik-Maga­zin…

Ham­bur­g/Frei­burg - Für eine erfolg­rei­che Bewer­bung müssen sich Job­suchende viele Fragen stel­len. Eine neue CD-ROM von digital tain­ment pool in Hamburg und dem Hauffe Verlag aus Frei­burg soll ihnen bei der…

München - Alle Jahre wieder kommt die Zeit der Rück­bli­cke - und eine aktua­lisierte Version des umfang­rei­chen, mul­time­dia­len Jahr­hun­der­trück­blicks „Re­tro­spect” auf den Markt.

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

„Die internationale Raumstation” auf CD-ROM

München - Wie es wäre, als Astronaut zu arbeiten, können Weltraumfans jetzt am eigenen Rechner nachvollziehen.

Die Freiheit des Alls simulieren. (Bild: United Soft Media/dpa/gms)

Dank der bei United Soft Media erschienenen CD-ROM „P.M. - Die Internationale Raumstation” lässt sich das nun bequem von zuhause aus erledigen.

In scheinbarer Schwerelosigkeit lässt sich so das Innere der Raumstation erkunden und vieles über die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Weltraumforscher erfahren. Im Modus „Raumspaziergang” kann der Nutzer die Freiheit des Alls simulieren und die Sicht auf die Erde und den Sternenhimmel genießen.

Wer will, kann aus den rund 40 Einzelmodulen der Raumstation auch nach eigenen Plänen eine neue Station zusammenstellen. Zum Inhalt der CD-ROM gehören auch Informationen über die wichtigsten Raumfahrtzentren wie das Kennedy Space Center in Florida sowie über alle bedeutenden Trägersysteme wie das Spaceshuttle und die Ariane-5-Rakete. „Die internationale Raumstation” kostet 24,90 Euro (ISBN: 3-8032-1784-9).

Systemvoraussetzungen: Pentium-PC mit 200 Megahertz (MHz) Taktfrequenz, Windows 98/2000/ME/XP, 32 Megabyte (MB) Arbeitsspeicher (RAM), 20 MB freie Festplattenkapazität, CD-ROM-Laufwerk.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/a/service/computer/cdromderwoche/t/rzo124452.html
Mittwoch, 02. Februar 2005, 11:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion