Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Dienstag, 10. Dez. 19

-Berlin - Stress abbauen, Energie tanken und innere Blo­cka­den lösen. Dafür gibt es Yoga­robic, eine Mischung aus Aero­bic- und Yogaü­bun­gen, berich­tet das Online-Maga­zin "li­feli­ne.­de".

-Wien - Jung, männ­lich und drauf­gän­gerisch: Das ist das Profil der Hochri­siko­gruppe unter den Boar­dern. Es fehle ihnen an Erfah­rung, resü­miert Dr.

Düs­sel­dorf - Mode­rate Bewe­gung und der Genuss von so genann­ten lang­samen Koh­len­hydra­ten helfen nach Exper­ten­mei­nung am besten gegen Weih­nachtss­peck und andere über­flüs­sige Pfunde.

Köln - Für ungeübte Fit­ness­stu­dio-Besu­cher in höherem Alter kann ein per­sön­licher Trainer sinn­voll sein.

Berlin - Win­ter­sport­ler sollten sich mit Gym­nas­tik gezielt vor­berei­ten, um das Ver­let­zungs­risiko zu ver­rin­gern. Am besten wird drei Monate vor dem Ski­urlaub mit den Übungen begon­nen…

Nürn­berg - Jetzt laufen sie wieder. Die früh her­ein­bre­chende Nacht schreckt sie ebenso wenig ab wie Kälte oder Regen: Zahl­lose Lauf­begeis­terte ver­suchen in den Win­ter­mona­ten…

Gesundheit

News  

Wellness  

Fitness-Tipps  

Auftanken mit Yogarobic

Berlin - Stress abbauen, Energie tanken und innere Blockaden lösen.

Yogarobic

Entspannen statt verspannen: Yogarobic.

Dafür gibt es Yogarobic, eine Mischung aus Aerobic- und Yogaübungen, berichtet das Online-Magazin "lifeline.de".

Dabei werde auch darauf geachtet , dass die Übungen leicht nachvollziehbar sind, heißt es.Ein Yogarobic-Programm dauert drei Stunden und setzt sich aus drei Phasen zusammen. Ein langsamer Beginn mit vielen Yoga-Elementen dient dem Aufwärmen. Dann folgt der sportliche Aerobic-Teil mit den klassischen Tanz-Einlagen. Schließlich lässt man die Stunde mit Yogabewegungen ausklingen, zu denen man die typischen Atemtechniken einsetzt. Dazu erklingt fernöstliche Entspannungsmusik.Yogarobic sei vor allem gegen Schlaflosigkeit, Herzrasen und Gereiztheit zu empfehlen, schreibt "lifeline.de". Wer Bandscheibenprobleme hat, solle vorher allerdings einen Arzt aufsuchen, um kein Risiko einzugehen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/a/service/gesundheit/fitnesstipp/t/rzo127700.html
Montag, 14. Februar 2005, 15:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
 
Druckversion