Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 9. Dez. 19

BauchtanzgruppeMarburg - Der ori­enta­lische Bauch­tanz beugt Rücken­beschwer­den vor und lockert die Mus­kula­tur. Darauf weist das Deut­sche Grüne Kreuz (DGK) in Marburg hin. Demnach werden bei dem Tanz alle Muskeln bewegt.

-Ham­bur­g/Ber­lin - Sie sind heiß, exo­tisch und vor allem an nass­kal­ten Tagen beliebt: Tra­ditio­nelle Heil- und Kräu­ter­tees aus Übersee haben sich in Deutsch­land einen festen Platz neben dem klas­sischen schwar­zen…

Wien - Kauen heilt nicht, hilft aber: Wenn der all­täg­liche Stress zur Belas­tung wird, braucht der Körper ein Ventil, um ihn "raus­zulas­sen". Eine der besten Metho­den ist nach wie vor Bewe­gung.

Wies­baden - Wenn trotz Ein­cre­mens am Morgen bereits mittags die Haut wieder spannt, muss die Pflege unter Umstän­den inten­siviert werden.

Wien - In letzter Zeit ver­miest das ungemüt­liche Wetter oft die Lust am Spa­zier­gang. Susi Rieth emp­fiehlt in ihrem Buch "Das Ver­jün­gungs­buch - Sekun­den­zuwen­dun­gen aus dem Yoga für den Alltag" auch einmal im…

Wien - Draußen ist es kalt und das Stim­mungs­baro­meter sinkt. Doch nicht umsonst pflegen nörd­liche Länder eine aus­geprägte Sau­nakul­tur. Warum sich das nicht abschauen und im Winter öfter mal Sau­nie­ren gehen?…

Gesundheit

News  

Wellness  

Fitness-Tipps  

Klare Augenblicke trotz Computerarbeit

Wien - Gerötete und brennende Augen am Arbeitsplatz sind heute keine Seltenheit - vor allem für jene, die überwiegend am Computer zu tun haben.

Computer-Arbeitsplatz

Innenansicht des Händlersaals der Commerzbank AG in Frankfurt am Main.

Das Buch "Office-Break" beschreibt einige Strategien, wie man sich den klaren Blick erhält.

Prinzipiell gilt: Computerarbeit ist Schwerarbeit für die Augen. Und Schwerarbeiter brauchen die nötige Erholung. Diese bieten zum Beispiel Blaubeer-Power-Tabletten aus dem Reformhaus oder der Apotheke. Denn ein Farbstoff aus der Heidelbeere soll gegen Monitor-Müdigkeit helfen. Übrigens: Auch Autofahrer bekommen einen besseren "Durchblick".

Generell ist wichtig, dass der Abstand zwischen Augen und Bildschirm mindestens 50 Zentimeter beträgt. Auch dürfen die Lampen nicht stören. Vorteilhaft sind zwei Lampen: Die eine sollte dafür sorgen, dass man genug sieht, die andere die Raumatmosphäre positiv gestalten.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/a/service/gesundheit/wellness/t/rzo110324.html
Dienstag, 07. Dezember 2004, 12:21 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion