Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Samstag, 23. Nov. 19

München - Ski­fah­rer in den Alpen sollten sich derzeit streng an die Warn­hin­weise der ört­lichen Pis­ten­dienste halten. Gerade nachdem Neuschnee gefal­len ist, bestehe erheb­liche Lawi­nen­gefahr…

Köln - Die Flug­gesell­schaft EAE Euro­pean Air Express nimmt eine neue Ver­bin­dung zwi­schen Köln und Nürn­berg auf. Vom 28. März an werden von Montag bis Freitag täglich zwei Flüge ange­boten.

Walds­hut-Tien­gen - Fans der Serie „Schwarz­wald­kli­nik” können sich das TV-Domi­zil von Prof. Brink­mann auch im Ori­ginal anse­hen. Im wirk­lichen Leben ist die „Villa Brink­mann” ein kleines Museum im…

Hamburg - Der See­reise-Ver­anstal­ter Norden Tours schickt im kom­men­den Winter ein zweites Schiff zur ant­ark­tischen Halb­insel. „Damit bieten wir ins­gesamt 18 Abfahr­ten zu der 14-tägi­gen See­reise an”…

Köln - Das Unter­neh­men Viking River Cruises stellt jetzt ein zweites Fluss­kreuz­fahrt-Schiff auf dem Jangtse in China in Dienst. Das Fünf-Sterne-Schiff „Viking Century Sky” ist mit 126,80 Meter der längs­te…

Bres­lau/Gör­litz - Polen als El Dorado der Auto­diebe: Dieses in Deutsch­land ver­brei­tete Bild ist vor allem den Tou­ris­mus- Verant­wort­lichen des öst­lichen Nach­bar­lan­des ein Dorn im Auge.

Urlaub

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Reisemesse ITB lockt wieder nach Berlin

Berlin - „In 80 Tagen um die Welt” zu reisen, ist schon lange kein Problem mehr. Von Völkern und Kulturen bekommen solche Flugreisende aber wenig zu sehen.

Reisemesse ITB

Australien verzeichnet jedes Jahr ein großes Interesse. (Bild: Me. Ber./dpa/gms)

Mit der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin von 11. bis 15. März verhält es sich da anders.

Tourismusorganisationen rund um den Globus schicken Botschafter nach Deutschland, die mit Folklore und viel Tamtam die Werbetrommel für ihre Heimat rühren - und wer sich sehr beeilt, dem gelingt die Weltreise sogar in 80 Minuten.

In erster Linie ist die ITB eine Fachmesse für Tourismusexperten. Doch auch für die Urlauber selbst wird allerhand geboten: Nach Angaben der Messe Berlin werden wieder etwa 10 000 Aussteller aus rund 180 Ländern erwartet. Wer sehr spezielle Wünsche hat oder sich einfach über die Vielfalt von Urlaubsmöglichkeiten informieren will, findet ein breites Angebot vor.

Ihr besonderes Augenmerk richten die Veranstalter diesmal auf Asien – die ITB wird 75 Tage nach dem Tsunami an den Küsten des Indischen Ozeans eröffnet. Schon vor dem verhängnisvollen 26. Dezember hatten viele asiatische Länder größere Ausstellungsflächen als im Vorjahr gebucht. Ursache sei der Trend zu Fernreisen gewesen, sagt Messe-Geschäftsführer Christian Göke. Die Messestände Asiens in den Hallen 5.2 und 26 haben nun 60 Prozent mehr Platz als 2004.

Auch die Balearen haben ihre Präsenz verstärkt und sind nun auf zwei Hallen verteilt: 7.2a und 7.2b. Die Kulturtourismus-Anbieter ziehen um in Halle 4.2. Wellness-Fans finden entsprechende Aussteller diesmal in Halle 11.1. Neu ist zudem die „Trends & Events”-Halle 1.1.

Erstmals auf der ITB dabei sind der afrikanische Staat Angola sowie der Deutsche Wellness Verband und die Salzburger Festspiele. Offizielles Partnerland der ITB 2005 ist Deutschland. 15 Monate vor der Fußball-WM wollen die Urlauberregionen zwischen Ostsee und Alpen auf ihre Möglichkeiten aufmerksam machen. Prägen sollen den Auftritt drei Elemente: „Kultur, Sport und Gastfreundschaft”, zählt Petra Hedorfer, Chefin der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT), auf. Dass „König Fußball” die ITB bereits mitregiert, werden Besucher nicht zuletzt an einem Torwandschießen in Halle 10.2 erleben.

Im Gedränge der Messehallen dürften viele ITB-Besucher aber noch weniger an die WM 2006 als an den Sommerurlaub in diesem Jahr denken. Auch dafür sieht Klaus Laepple, Präsident des Deutschen Reisebüro und Reiseveranstalter Verbandes (DRV), die Reisemesse als Impulsgeber: „Wer bisher nichts gebucht hat, wird durch die ITB daran erinnert. Und bei den Reiseveranstalter laufen die Frühbucherrabatte ja meist noch bis Ende März.” Beladen mit den vielen Prospekten, die sich auf der ITB angesammelt haben, zieht es manchen vielleicht gleich ins Reisebüro. Das zumindest ist die Hoffnung der Messeveranstalter.

www.itb-berlin.de

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/02/23/service/reise/t/rzo127897.html
Dienstag, 15. Februar 2005, 10:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion