Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Dienstag, 10. Dez. 19
RZ-Akademie

GoldschmiedKönig­stein/Hamm - Gold, Silber und Platin sind die Mate­ria­lien, mit denen sie über­wie­gend arbei­ten. „Das ist nichts für Leute mit zwei linken Hän­den”, sagt Manfred Erd­mann…

-Stutt­gar­t/Bie­lefeld - Der Kachel­ofen, zu Großmut­ters Zeiten wich­tigste Wär­mequelle in der Woh­nung, bleibt auch im Tech­nolo­gie­zeit­alter sehr gefragt.

Ham­bur­g/Ber­lin - Erst waren die Notizen auf dem Schreib­tisch ver­schwun­den. Am Tag später klebten anzüg­liche Zet­tel­chen auf dem Bild­schirm - Mobbing hat viele Gesich­ter.

Bre­men/Dort­mund - Umwelt­bera­ter sind Exper­ten für ganz unter­schied­liche Fragen. Sind Schad­stoffe in der Wohnung der Grund für die Kopf­schmer­zen? Wo lässt sich im Unter­neh­men Energie ein­spa­ren? Und wie kann ein…

Ham­bur­g/Frank­fur­t/Main - Viel steiler hätte Sören Fischers Kar­riere als Buch­händ­ler kaum ver­lau­fen können. Vor wenigen Monaten war der 26-Jäh­rige noch Aus­zubil­den­der bei der Buch­han­dels­kette Thalia in Ham­burg…

Ber­lin/Bie­lefeld - Erst trat er auf das Handy einer Freun­din und dann brannte er mit seiner Ziga­rette ein Loch in das Desi­gner­jackett eines Kol­legen. Der Ver­siche­rung-Sach­bear­bei­ter setzte einen Ermitt­ler ein…

Beruf & Bildung

News  

Recht  

Weiterbildung  

Wie werde ich...  

Wie werde ich...? Organisationsentwickler

Hamburg/Berlin - Erst waren die Notizen auf dem Schreibtisch verschwunden.

Ärger im Betrieb

Organisationsentwickler sollen Probleme im Büro lösen. Quelle: Metapunkt/dpa/gms

Am Tag später klebten anzügliche Zettelchen auf dem Bildschirm - Mobbing hat viele Gesichter. Bei Streit im Büro ziehen Mitarbeiter viele Register.

Darunter leidet oft die Arbeitsqualität. „In solchen Fällen helfen Organisationsentwickler, die Probleme im Betrieb reibungslos und rasch zu klären”, erläutert Fredi Lang vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) in Berlin.

Um als Organisationsentwickler zu arbeiten, ist ein Studium der Psychologie eine gute Voraussetzung. Zur Diagnose von Organisationsstrukturen seien zum Beispiel Mitarbeiterbefragung und Qualitätsmanagement nötig, sagt Fredi Lang. Der Dienstleistungssektor der Organisationsentwicklung ist immer gefragter: „In Zeiten eines enger werdenden Arbeitsmarktes müssen Konflikte schnellstmöglich behoben werden”, betont der Experte. Schließlich müsse ein Arbeitsteam, das am Markt bestehen will, schnell, effektiv und flexibel sein.

„Organisationsentwickler und Personalentwickler üben zum Teil ähnliche Tätigkeiten aus. Die Begrifflichkeiten sind nicht eindeutig zu trennen”, erläutert Prof. Eva Bamberg von der Universität Hamburg. Ein Studium der Arbeits- und Organisationspsychologie, der Wirtschafspsychologie und an manchen Universitäten auch der Pädagogischen Psychologie führt in den Beruf. In dem Studiengang sollte dann aber der Schwerpunkt auf Personal- und auf Organisationsentwicklung gelegt werden. „Unbedingt zu empfehlen sind Nebenfächer in Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Jura, sowie die richtigen Praktika”, erklärt die Dozentin.

Den Ist- und den Soll-Zustand erörtern, Fragebögen entwickeln, Gruppengespräche moderieren: Diese Fertigkeiten bekommt ein Organisationsentwickler nicht nur im Hörsaal beigebracht. Wichtig seien vor allem Praxiserfahrungen neben dem Studium, sagt Bamberg. „Am besten ist es, wenn die Studenten nebenbei schon Berufserfahrung sammeln.” Ein Großbetrieb oder eine Unternehmensberatung seien dafür zu empfehlen.

„Beim Verschmelzen verschiedener Kulturen auf dem Arbeitsmarkt ist eine solide Mitarbeiterzufriedenheit häufig keine leichte Aufgabe”, sagt die selbstständige Organisationsentwicklerin Maren Vogt aus Hamburg. Auch wenn Abteilungen zusammengelegt werden, wird oft nicht nur die Arbeitsmoral einzelner schlechter, häufig leidet das ganze Unternehmen darunter. Besonders in Familienbetrieben und in hierachisch aufgebauten Großunternehmen sei es oft nicht einfach, die eingefahrenen Strukturen aufzulockern. Fingerspitzengefühl für einzelne Mitarbeiter ist hier ebenso wichtig wie das nötige Durchsetzungsvermögen gegenüber der Chefetage.

Wenn Menschen in entscheidenden Positionen zu spät merken, dass sie sich auch an die eigene Nasenspitze fassen müssen, wenn Konflikte auftreten, ist oft externes Know-How gefragt. „Die Spannungen zwischen mir und meinem Team wurden einfach zu groß”, erzählt Barbara Wenck vom Berufsgenossenschaftlichen Unfallkrankenhaus Hamburg. Während der einjährigen Betreuung durch eine Gruppe von Organisationsentwicklern konnten die Erwartungen der Mitarbeiter an die Leitung wie auch umgekehrt geklärt werden. Die leitende Physiotherapeutin des Querschnittgelähmtenzentrums ist davon überzeugt, dass das ihrem Team gut getan hat.

Dank der Organisationsentwicklung können die 26 Physiotherapeuten der Klinik heute auch besser mit den Problemen umgehen, die in der Betreuung der schwerst behinderten Menschen täglich auftreten. „Alles wurde offen angesprochen, und das hat das Arbeitsklima insgesamt schon sehr verbessert”, sagt Barbara Wenck.

Auf Grund der Umstellung von Diplom- auf Master- und Bacherlorstudiengänge entstehen an vielen deutschen Universitäten sehr unterschiedliche Studiengänge und -bedingungen. „Wer mit dem Studium anfangen möchte, sollte sich gut über die einzelnen Angebote der Universitäten in den Bereichen Psychologie und Erziehungswissenschaften informieren”, rät Psychologie-Professorin Bamberg. Hilfreich seien für die Orientierungsphase vor allem das Internet und die fachspezifischen Studienberatungen.

Informationen: Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen, Glinkastraße 5, 10117 Berlin, (Tel.: 030/20 91 49 0, E-Mail: info@bdp-verband.org, Internet: www.bdp-verband.org).

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen: www.bdp-verband.org

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/02/25/service/berufbildung/wiewerdeich/t/rzo123848.html
Montag, 07. Februar 2005, 18:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion
[an error occurred while processing this directive]