Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 21. Nov. 19

Berlin - Meist sind es nur wenige Sekun­den. Genervt und über­for­dert hebt ein Eltern­teil sein schrei­endes Baby hoch und schüt­telt es kräf­tig. Die Folgen der Kurz­schluss­reak­tion aber sind kata­stro­phal: „Die…

DepressivErlan­gen - Das baye­rische Gesund­heits­minis­terium setzt im Kampf gegen depres­sive Erkran­kun­gen ver­mehrt auf Prä­ven­tion und Auf­klärung. Depres­sio­nen seien immer noch eine ver­kannte Volks­krank­heit…

Köln/New York - Besorgt über ein erst­mals dia­gno­sti­zier­tes, extrem aggres­sives Aids­virus in New York hat die Bun­des­zen­trale für gesund­heit­liche Auf­klärung (BZgA) auch in Deutsch­land zu einem bes­seren…

Neu-Isen­burg - Auch an Demenz Erkrankte können ihre Blase trai­nie­ren. Darauf weist die „Ärz­tezei­tung” hin. Dazu sollte ein fester Ent­lee­rungs­rhyth­mus vor­gege­ben und pro­tokol­liert werden.

Göt­tin­gen - Mehrere Mil­lio­nen Bürger haben nach Schät­zun­gen der Deut­schen Gesell­schaft für Audio­logie (DGA) schwere unbe­han­delte Hör­störun­gen. Obwohl den meisten Betrof­fenen mit einem Hör­gerät gehol­fen werden…

Dort­mund - Dort­mun­der For­scher haben eine Soft­ware ent­wickelt, die Pati­enten nach der Ent­las­sung aus der Klinik bei einer bes­seren Nach­sorge im Alltag helfen soll.

Gesundheit

News  

Wellness  

Fitness-Tipps  

Viel Bewegung beugt Osteoporose vor

Berlin - Viel Bewegung beugt der auch als „Knochenschwund” bekannten Krankheit Osteoporose vor.

Sport

Viel Bewegung kann Osteoporose-Risiko senken. Quelle: DAK/Schläger/dpa/gms

Darauf weist der Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie (BVO) in Berlin hin.

„Die Knochendichte wird durch körperliche Betätigung positiv beeinflusst - die beste Prävention ist und bleibt Bewegung”, sagt BVO-Vorsitzender Siegfried Götte. Aber auch die Ernährung hat einen Einfluss: Laut BVO ist Milch der verlässlichste Kalzium-Lieferant zur Entwicklung fester Knochen. Neben Milchprodukten sind aber auch bestimmte Mineralwasser, Brokkoli, Fenchel, Grünkohl, Rosinen, Nüsse, Orangen, Brombeeren oder Kiwis reich an Kalzium.

Vitamin D schützt ebenfalls vor Osteoporose. Nur zehn Minuten täglich an der frischen Luft mit Sonneneinstrahlung auf Gesicht und Hände versorgen den Körper nach den Angaben der Experten ausreichend mit dem Vitamin. Aber auch Seefisch liefert die Substanz.

Verzichten sollten Verbraucher den Knochen zuliebe auf den übermäßigen Genuss von Cola und Limonaden, tierischem Eiweiß sowie Kochsalz. In diesen Lebensmitteln ist viel Phosphor enthalten, das laut den Experten den Knochenbaustoff Kalzium aus den Knochen löst und diese so schädigt. Bei der Behandlung mit Cortison sei zu beachten, dass das Medikament die Knochensubstanz bei längerer Einnahme erheblich angreife.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/02/25/service/gesundheit/t/rzo130574.html
Donnerstag, 24. Februar 2005, 16:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion