Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 21. Nov. 19

Frank­fur­t/Main - An der Frank­fur­ter Wert­papier­börse wurden im Par­kett­han­del am 25.02.2005 um 20.05 Uhr fol­gende Schluss­kurse für die 30 Werte des Deut­schen Aktien­index DAX fest­gestellt.

Roberto LavagnaBuenos Aires - Bei der größten Umschul­dung der Finanz­geschichte sind bis zum Fri­sta­blauf am Freitag nach Ein­schät­zung von Finanz­exper­ten bis zu 80 Prozent alter argen­tini­scher Bonds in neue umge­tauscht worden.

Frank­fur­t/Main - Ange­trie­ben von einem freund­lichen Han­dels­ver­lauf der US-Bör­sen hat der deut­sche Aktien­index DAX am Freitag nahe seines Tages­hochs geschlos­sen. Der Lei­tin­dex schloss 1,03 Prozent fester mit…

Frank­fur­t/Main - An der Frank­fur­ter Wert­papier­börse wurden im elek­tro­nischen Handel (Xetra) am 25.02.2005 um 17.51 Uhr fol­gende Schluss­kurse für die 30 Werte des Deut­schen Aktien­index DAX fest­gestellt.

Bonn - Das Bun­des­kar­tell­amt hat einer Mega­fusion in der Abfall­bran­che grünes Licht erteilt: Die Remon­dis Betei­ligungs GmbH (früher: Reth­mann) darf die RWE Umwelt AG über­neh­men.

Jena - Nach einem kräf­tigen Umsatz­sprung 2004 und der Rück­kehr in die Gewinn­zone hegt der ost­deut­sche Tech­nolo­gie­kon­zern Jen­optik Bör­sen­pläne für seine Halblei­ter-Toch­ter.

GfK: Konsumklima erwärmt sich

Nürnberg - Trotz Rekordarbeitslosigkeit beginnt sich das Konsumklima in Deutschland zu erwärmen. Der Index für die Verbraucherstimmung steigt im März auf 4,8 Punkte nach 4,2 Punkten im Februar, teilte der Marktforscher GfK mit.

Friedrichstraße Berlin

Der GfK-Chef sieht Licht­bli­cke für die Ein­zel­händ­ler.

Nach Ansicht von GfK-Chef Klaus Wübbenhorst wächst die Zuversicht der Konsumenten auf eine wirtschaftliche Erholung. „Das Grundvertrauen ist stabiler als noch vor ein oder zwei Jahren.” Er bleibe daher bei seiner Einschätzung, dass der private Konsum 2005 um 0,8 Prozent zulegen werde, sagte Wübbenhorst in einem dpa- Gespräch in Nürnberg.

Dafür spreche vor allem der neuerliche Anstieg der Anschaffungsneigung. Die Bereitschaft der Kunden, Geld für langlebige Konsumgüter auszugeben, erhöhte sich in diesem Monat erneut leicht und erreichte mit minus 12,2 Punkten den besten Februarwert seit Einführung des Euro im Jahr 2002.

Wübbenhorst begründete dies mit Nachholbedarf beim Kauf von Gebrauchsgütern wie Autos und Haushaltsgeräten. Hinzu komme ein deutlicher Rückgang bei der Sparneigung. „Die Leute sparen weniger und schaffen sich mehr an. Das deutet auf einen positiven Beitrag durch den privaten Konsum”, sagte der GfK-Chef.

Skeptischer zeigten sich die Bürger hinsichtlich der Erwartungen an die Konjunktur und an die eigenen Einkommen. Der Indikator für die Konjunkturerwartung gab - nach einem Anstieg im Januar - wieder um 7,1 Punkte auf 13,0 Punkte nach, liegt jedoch deutlich über den Werten vom Herbst 2004. Auch die Hoffnungen auf eine positive Entwicklung der Einkommen wurden gedämpft. Der Wert sank um 6,7 Punkte auf den langfristigen Mittelwert von Null.

Dies hängt der GfK zufolge mit den hohen Arbeitslosenzahlen zusammen. Nach Ansicht Wübbenhorsts werden die schlechten Nachrichten vom Arbeitsmarkt von den Bürgern jedoch relativ gelassen aufgenommen. „Die Leute haben verstanden, dass der Anstieg auf über fünf Millionen Arbeitslose vor allem auf statistischen Effekten beruht.” Dennoch sei die Arbeitslosenzahl viel zu hoch. „Eine Entspannung scheint sich nicht abzuzeichnen.”

Dies stehe im Gegensatz dazu, dass viele Unternehmen ein sehr erfolgreiches Jahr hinter sich hätten. „Sie haben ihre Hausaufgaben gemacht und sich international wettbewerbsfähig aufgestellt.” Auch die Bundesregierung mache Schritte „in die richtige Richtung”. Generell müsse auf dem Arbeitsmarkt jedoch noch mehr Flexibilität einziehen. Die Firmen müssten auf Auslastungsschwankungen besser reagieren können. Für die GfK-Studie werden monatlich rund 2000 Personen befragt.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/02/25/wirtschaft/t/rzo130714.html
Freitag, 25. Februar 2005, 14:57 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Newsletter
Druckversion

 
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick macht schlau!