NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Freitag, 11. März 05

Sven O. HoibyOslo - Der Nor­weger Sven O. Høiby (68), Vater der ins Osloer Königs­haus ein­gehei­rate­ten Prin­zes­sin Mette-Marit, hat in zweiter Ehe eine 34 Jahre jüngere Ex-Strip­perin gehei­ratet. Wie die Sender TV 2 am Frei­tag…

Zeche ZollvereinEssen - Das Freu­den­feu­erwerk für den Einzug des Ruhr­gebiets in die End­aus­schei­dung um die „Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas” wird am Frei­tag­abend an sym­bol­träch­tiger Stelle gezün­det: Vor der Essener Kon­zern­zen­trale der…

Ber­lin/Pots­dam - Das Lot­tofie­ber steigt vor der Sams­tag­zie­hung ange­sichts eines Jack­pots von 21 Mil­lio­nen Euro wieder an. Bei den Einsät­zen könnte nach Angaben der zustän­digen Bran­den­bur­ger Lot­toge­sell­schaft bis…

Berlin - Der Count­down läuft: Am Sams­tag­abend ent­schei­det sich, wer für Deutsch­land beim 50. Euro­vision Song Contest in Kiew singen wird. Zehn Kan­dida­ten kon­kur­rie­ren bei der ARD-Show „Ger­many 12 Point­s!” (20.15…

Dresden - Das Dresd­ner Grüne Gewölbe gewährt erst­mals seit mehr als 60 Jahren einen Blick auf die wich­tigs­ten Stücke seines erle­senen Bestan­des an Bern­stein­kunst des 16. bis 18. Jahr­hun­derts.

London - US-Schau­spie­lerin Cameron Diaz (32) ist nach einem Sturz von einer Kommode ins Kran­ken­haus gebracht worden. Wie die „Sun” berich­tet, wurde sie von ihrem Freund Justin Tim­ber­lake (24) gefun­den…

„Miss Undercover 2”: Sandra Bullock in Berlin

Berlin - „Bratwürstchen esse ich gern”, versicherte Sandra Bullock (41) in deutscher Sprache am Donnerstagabend bei der Deutschlandpremiere ihres neuen Films „Miss Undercover 2” in Berlin.

Filmpremiere

Sandra Bullock (l) mit Fans in Berlin

Der Hollywoodstar mit deutschen Wurzeln gab sich die Ehre auf dem roten Teppich am Potsdamer Platz.

Trotz winterlicher Kälte nahm sich Bullock viel Zeit für die Autogrammwünsche ihrer Fans. In „Miss Undercover 2” schlüpft der Hollywood-Star wieder in die Rolle der FBI-Agentin Gracie Jones. Diesmal rettet sie zwei Freunde in Las Vegas. Benjamin Bratt, der in dem ersten Teil des Agenten-Films ihren Liebhaber spielte, ist bei „Miss Undercover 2” nicht mehr dabei. Doch Bullock ist dafür umso schlagkräftiger.

Angesprochen auf ihre Rolle der Gracie Jones meinte die Schauspielerin, ihr habe gefallen, dass es sich dabei um eine nicht ganz so perfekte Person handelte. „Keiner von uns ist so perfekt”, sagte die Schauspielerin. Und auch mit Aggressionen unter Frauen hätte sie keine Probleme. „Männer reagieren sich ständig ab, in Bars und anderswo, ich glaube, es würde uns Frauen gut tun, die Wut auch mal rauszulassen.” Auf die Frage, ob sie Deutschland vermisse, antwortete die Schauspielerin, dass es ein Teil von ihr sei. „Deutschland ist meine Mutter, meine Kindheit und meine Familie.” Der Filmstar hat eine deutsche Mutter und einen amerikanischen Vater.

Zahlreiche deutsche Prominente wollten die Premiere von Bullocks Film nicht verpassen, wenn auch aus höchst unterschiedlichen Gründen. Ulrich Noethen hatte den ersten Teil des Agentenfilms gar nicht gesehen, freute sich aber auf einen angenehmen Abend. Pop-Sänger Ben offenbarte seine Vorliebe für tollpatschige Frauen und freute sich auf weitere Einlagen dieser Art in „Miss Undercover 2”. Caroline Beil, befragt nach ihren Erfahrungen mit Agenten und der Polizei, gab zu, mit der Gegenseite angebandelt zu haben. Als sie noch in Mailand lebte, sei sie mit einem Mafia-Boss liiert gewesen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/03/11/magazin/t/rzo134459.html
Freitag, 11. März 2005, 9:44 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Kino
Event-Kalender
Druckversion

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!