Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 9. Dez. 19
RZ-Akademie

Saarbrücker BerufsschuleWies­baden - Die Berufs­schu­len in Deutsch­land ver­zeich­nen immer größere Schü­ler­zah­len. Rund 2,76 Mil­lio­nen junger Männer und Frauen lernen im lau­fen­den Schul­jahr 2004/05 an den ent­spre­chen­den Ein­rich­tun­gen.

Hamburg - Eine Schwarze Liste mit den Namen von mehr als 90 unse­riö­sen Anbie­tern von Neben­ver­diens­ten hat die Ver­brau­cher­zen­trale Hamburg online unter www.vz­hh.de bereit­gestellt.

Bie­lefeld - Über den deutsch­land­wei­ten „Girls' Day” am 28. April können sich Mädchen jetzt im Inter­net unter www.­girls-day.de infor­mie­ren.

Leipzig - Best­sel­ler schrei­ben ist ein erlern­bares Hand­werk. Davon ist Josef Has­lin­ger, Direk­tor des Deut­schen Lite­ratur­insti­tutes und „Opern­ball”-Autor, über­zeugt.

Hamburg - Das Siech­tum alter und kranker Men­schen setzt Alten­pfle­gerin­nen am meisten unter Stress. Das erläu­tert die Berufs­genos­sen­schaft für Gesund­heits­dienst und Wohl­fahrts­pflege (BGW) in Ham­burg. Für 91…

Köln - Trotz erschwer­ter Bedin­gun­gen hält das Inter­esse an der Grün­dung von Ich-AGs an. Allein im Januar dieses Jahres gingen mehr als 29 000 Arbeits­lose den Schritt in die Selbst­stän­dig­keit mit staat­licher…

Beruf & Bildung

News  

Recht  

Weiterbildung  

Wie werde ich...  

E-Learning hat sich bei Studierenden durchgesetzt

Hannover - E-Learning hat sich bei den Studierenden in Deutschland weitgehend durchgesetzt.

Vorlesung

Hunderte Medizinstudenten drängen sich im Hörsaal der Uni Leipzig (Archivbild).

Das teilt das Hochschul-Informations-System (HIS) in Hannover mit.

Deutlich mehr als 80 Prozent der angehenden Akademiker kennen und nutzen entsprechende Lernangebote mit Hilfe des Internets. Basis ist eine repräsentativen Online-Umfrage unter 3811 Studierenden, die Ende 2004 vorgenommen wurde.

Am meisten zugegriffen wird auf lehrveranstaltungsbegleitende Materialien im Internet - von der jeweils eigenen und auch von anderen Hochschulen. Auch die technischen Voraussetzungen in den Studentenhaushalten für das E-Learning werden laut HIS immer besser: 90 Prozent aller „Studis” hatten 2004 einen eigenen Internet-Zugang, 51 Prozent konnten auf eine leistungsstarke Breitbandverbindung zugreifen. Über letztere verfügten 2003 erst 9 Prozent.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/03/11/service/berufbildung/t/rzo133427.html
Montag, 07. März 2005, 17:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion