Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 12. Dez. 19
RZ-Akademie

Duis­burg - Die Uni­ver­sitäten Duis­burg-Essen und Nim­wegen wollen einen neuen inter­natio­nalen Mas­ter­stu­dien­gang zum Was­ser­mana­gement ein­rich­ten. Voraus­sicht­lich im Juli sollen sich bereits 25 Stu­die­rende für das…

Köln - Junge Berufs­tätige mit Inter­esse an Aus­land­ser­fah­run­gen können sich jetzt um ein Sti­pen­dium der Her­mann-Spren­ger-Stif­tung bewer­ben. Die finan­zielle Unter­stüt­zung beträgt zwi­schen 400 und 700 Euro…

Stutt­gart - Auch die Bezie­her von Arbeits­losen­geld (ALG) II können so genannte Bil­dungs­gut­scheine nutzen. Darauf hat Bent Paulsen vom Bun­des­insti­tut für Berufs­bil­dung (BIBB) bei der Bil­dungs­messe Didacta (noch…

München - Com­puter­gra­fik und Bild­ver­arbei­tung sind die Schwer­punkte eines neuen Infor­matik-Mas­ter­stu­dien­gangs an der Fach­hoch­schule (FH) Mün­chen. Die Aus­bil­dung kann als Voll­zeit­stu­dium in drei Semes­tern oder…

Chem­nitz - Im Som­mer­semes­ter 2005 richtet die Tech­nische Uni­ver­sität Chem­nitz den Wei­ter­bil­dungs­stu­dien­gang Event­mar­keting ein. Nach drei Semes­tern erhal­ten erfolg­rei­che Teil­neh­mer den Titel Master of Busi­ness…

Lübeck - Die Inter­natio­nal School of New Media (ISNM) in Lübeck bietet ein neues Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm „Di­gitale Medien und Kultur (e-cul­ture)” an. Es soll nach Angaben der Hoch­schule arbeits­losen Aka­demi­kern…

Beruf & Bildung

News  

Recht  

Weiterbildung  

Wie werde ich...  

Internationaler Masterstudiengang zum Wassermanagement

Duisburg - Die Universitäten Duisburg-Essen und Nimwegen wollen einen neuen internationalen Masterstudiengang zum Wassermanagement einrichten.

Voraussichtlich im Juli sollen sich bereits 25 Studierende für das grenzüberschreitende Studium einschreiben können, teilt die Ruhrgebietshochschule mit. Die Masterstudenten werden semesterweise sowohl in den Niederlanden als auch in Duisburg und Essen studieren.

Das Studium „Transnational ecosystem- based Water Management” (TWM) soll zwei Jahre dauern und die Absolventen auf Tätigkeiten im Bereich der ökologischen Wasserwirtschaft, des Wassermanagements und der Umsetzung entsprechender EU-Richtlinien vorbereiten. Schwerpunktthemen des Studiums sind Gewässer-Ökologie, Hydromorphologie, Hydrogeologie sowie Flussbau und Siedlungswasserwirtschaft.

Informationen: Universität Duisburg-Essen, Zentrum für Mikroskalige Umweltsysteme (ZMU) (Tel.: 0201/183 46 40, Fax: 0201/183 36 70).

www.uni-due.de/zmu

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/03/11/service/berufbildung/weiterbildung/t/rzo132740.html
Freitag, 04. März 2005, 15:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
 
Druckversion