IVWPixel Zählpixel
Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Service & Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 23. Jan. 20
[an error occurred while processing this directive]

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Von Gründonnerstag an erhöhte Staugefahr

München - Für Autofahrer gilt zum Osterwochenende keine freie Fahrt - denn in fünf Bundesländern beginnen erst jetzt die Osterferien.

Stau

Tausende Urlauber stehen am 19.03.2005 bei München mit ihren Autos im Stau.

Starker Verkehr ist vor allem in den frühen Abendstunden des Gründonnerstags zu erwarten, teilt der ADAC in München mit.

Auch am Karfreitag und am Karsamstag dürften viele Autofahrer noch in den Urlaub aufbrechen und für ein starkes Verkehrsaufkommen sorgen. Zu den Bundesländern, in denen die Ferien beginnen, zählen Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen und Sachsen. Hinzu kommen Autourlauber aus Belgien, wo ebenfalls die Ferien starten. Am Ostermontag kann sich der Verkehr stauen, weil viele Autofahrer aus dem Osterurlaub heimkehren - in Hamburg enden die Frühlingsferien.

Auf folgenden Autobahnen muss mit Staus gerechnet werden:

- A 1 Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln - A 2 Berlin - Hannover - A 24 Berlin - Autobahndreieck Wittstock - A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Kempten - A 4 Eisenach - Dresden - Görlitz - A 9 Berlin - Nürnberg - München - A 3 Oberhausen - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - A 5 Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel - A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg - A 99 Umfahrung München - A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen - A 93 Inntaldreieck - Kufstein - A 7/B 310 Kempten - Füssen

Osterreisende nach Polen oder Tschechien müssen laut ADAC an den Grenzübergängen Wartezeiten einplanen. In Österreich deuten sich Engpässe auf der Tauernautobahn A 10, auf der A 1 Salzburg - Wien, der A 4 Wien - ungarische Grenze sowie auf der Inntal-, Brenner- und Rheintalautobahn an. Starken Verkehr wird es voraussichtlich auch auf den Bundesstraßen in Vorarlberg, Tirol und Salzburg geben. In Italien sind Staus auf der Brennerautobahn zu erwarten, in der Schweiz vor allem auf der Gotthard-Route.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/03/22/service/auto/t/rzo137246.html
Montag, 21. März 2005, 17:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Druckversion