Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Archiviert am
Mittwoch, 23. März 05

Trauer um FelixBre­mer­haven - Die Polizei hat keine Beweise für weitere Ver­bre­chen des mut­maß­lichen Kin­der­mör­ders Marc Hoff­mann gefun­den. Auch am Mitt­woch blieben die Ermitt­ler bei ihrer Suche nach einem mög­lichen wei­teren Opfer…

AktenBerlin - Nach jah­relan­gem Rechtss­treit werden an diesem Don­ners­tag erst­mals Stasi-Unter­lagen über Alt-Kanz­ler Helmut Kohl (CDU) her­aus­gege­ben. Kohl (74) habe zunächst geäußerte Beden­ken gegen die Veröf­fent­lichung…

Bisch­kek/Mos­kau - Bei den seit Wochen andau­ern­den Pro­tes­ten in Kir­gisien ist es erst­mals auch in der Haupt­stadt Bisch­kek zu Aus­ein­ander­set­zun­gen zwi­schen Polizei und Stu­den­ten gekom­men.

Beirut - Min­des­tens drei Men­schen sind in der Nacht zum Mitt­woch bei einem Bom­ben­anschlag auf ein Ein­kaufs­zen­trum in der liba­nesi­schen Stadt Kaslik getötet worden. Nach Poli­zei­anga­ben waren etwa 70 Kilo­gramm des…

Karls­ruhe - Der Weg für den geplan­ten Zugriff von Behör­den auf Kon­toda­ten ist frei. Das Bun­des­ver­fas­sungs­gericht lehnte in einem am Mitt­woch ver­öffent­lich­ten Eil­beschluss eine einst­wei­lige Anord­nung gegen das zum…

Berlin - Arbeit­neh­mer werden im Durch­schnitt nur noch halb so lange krank geschrie­ben wie vor 15 Jahren. Wurden 1990 noch 25 so genannte Arbeits­unfähig­keits­tage je Arbeit­neh­mer regis­triert…

Rätselraten um Motiv nach Amoklauf

Washington - Einen Tag nach dem Blutbad in einem Indianerreservat im US-Staat Minnesota forschte die Polizei weiter nach dem Motiv des 16-jährigen Täters.

Amoklauf in den USA

Erneut erschüttert ein Amoklauf die USA. Zehn Menschen starben in einem Indianer-Reservat in Minnesota.

Der Teenager, dessen Namen mit Jeff Weise angegeben wurde und der anscheinend ein Hitler-Fanatiker war, hatte in seiner Schule in Red Lake sieben Menschen erschossen und sich dann nach einem Schusswechsel mit der Polizei selbst getötet. Bereits zuvor hatte er seinen Großvater und dessen Lebensgefährtin erschossen.

Auf Neonazi-Webseiten im Internet hatte sich eine Person namens Jeff Weise als Indianer und Hitler-Bewunderer vorgestellt und sich selbst den deutschen Namen „Todesengel” gegeben. In einer der Botschaften erwähnte der Absender vor einem Jahr auch, jemand habe mit einem Blutbad an seiner Schule am 20. April, Hitlers Geburtstag, gedroht, und er selbst werde dafür verantwortlich gemacht, weil er sich als Nazi bekannt habe. Ein Vertreter des Bundeskriminalamts FBI sagte auf einer Pressekonferenz am Dienstag, er könne nicht sagen, ob es sich bei der Person um den Amokschützen handele. Die Untersuchungen dauerten an.

Der Schüler hatte nach dem Doppelmord im Haus seines Großvaters, der Polizist war, dessen Gewehr, Munitionsgürtel und kugelsichere Weste gestohlen. Dann fuhr er im Streifenwagen des Toten zur Schule, erschoss zunächst einen jungen Sicherheitsbeamten und danach fünf Schüler und eine Lehrerin. Sieben Menschen wurden zudem nach Behördenangaben zum Teil schwer verletzt.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/03/23/news/t/rzo137326.html
Mittwoch, 23. März 2005, 12:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Newsletter
Druckversion
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick macht schlau!