Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Mittwoch, 8. Jul. 20

Opel AstraStutt­gart - Der Opel Astra gilt als der ewige Zweite in der Kom­pakt­klasse. Er blieb dem Golf von Volks­wagen bei den Ver­kaufs­zah­len zwar immer auf den Fersen, konnte ihn jedoch nie ein­holen.

-Stutt­gart - Dass auch die deut­schen Auto­bauer pro­blem­lose Fahr­zeuge auf die Straßen bringen können, beweist die von 1994 bis 2001 gebaute Gene­ration des Polo von Volks­wagen.

Stutt­gart - Als der Audi A6 im Jahr 1997 vor­gestellt wurde, schie­den sich die Geis­ter: Vor allem das rund­liche Heck sorgte für Dis­kus­sio­nen. Mit den Jahren haben sich die Gemüter beru­higt…

Stutt­gart - Das vor­ran­gige Merkmal des Mazda 323 ist seine Unauffäl­lig­keit. Das gilt zum einen für das unspek­takuläre Design. Vor­teil­haft unauffäl­lig ist der Mazda aber auch bei den Män­geln…

Stutt­gart - Die 1998 ein­geführte Gene­ration des 3er BMW kann als Erfolgs­modell gelten. Obwohl im Jahr 2005 der Nach­fol­ger ein­geführt wird, hielt sich das intern E 46 genannte Modell bis zuletzt in der…

Stutt­gart - Die 1995 ein­geführte E-Klasse steht für eine neue Design-Ära bei Mer­cedes. Nicht zuletzt das damals neue „Vier-Augen-Gesicht”, dessen Dop­pel­schein­wer­fer später auch bei anderen Model­len ein­gesetzt…

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Opel-Astra ewig auf dem zweiten Platz

Stuttgart - Der Opel Astra gilt als der ewige Zweite in der Kompaktklasse.

Opel Astra

Gutes Raumangebot, sichere Fahreigenschaften. Quelle: Opel/dpa/gms

Er blieb dem Golf von Volkswagen bei den Verkaufszahlen zwar immer auf den Fersen, konnte ihn jedoch nie einholen. Das gilt auch für jene Modellgeneration, die ab 1998 angeboten wurde.

Gebrauchtwagenkäufer können bei diesem Astra G jedoch auf verbesserte Qualität gegenüber dem Vorgänger vertrauen und bekommen ein vergleichsweise günstiges Auto, das auch bei Hauptuntersuchungen wenig Probleme macht. Eine Ausnahme ist der Caravan - bei dem gibt es laut der Sachverständigen-Organisation Dekra in Stuttgart einige kritische Stellen.

Angeboten wurde der bis 2004 gebaute Astra in einer ganzen Reihe von Modell-Varianten. Neben dem drei- oder fünftürigen Schrägheck gibt es eine viertürige Stufenhecklimousine sowie den Caravan genanten Kombi. Eher eine Exotenrolle spielen das später eingeführte Coupé sowie das Cabrio. Zu den Vorzügen den Astra-Modelle gehört ein gutes Raumangebot, hinzu kommen sichere Fahreigenschaften sowie ordentliche Bremsen. Anlass zur Kritik geben nach Dekra-Angaben aber einige im Innenraum verbaute Materialien - die Plastikteile können mit der Zeit zum Klappern neigen. Hier kommt es im Wesentlichen darauf an, wie das Auto zuvor eingesetzt und genutzt wurde.

Bei den Motoren herrscht Vielfalt - das Palette des Möglichen reicht vom 1,7-Liter Diesel mit 50 kW/68 PS bis hin zum Benziner mit 2,2 Litern Hubraum und 108 kW/147 PS. Noch mehr Leistung gibt es in den wenig verbreiteten Sportmodellen mit dem Kürzel OPC. Moderne Dieselmotoren gab es im Astra ab 1999 mit Einführung der DTI-Aggregate, im Jahr 2002 erschien der DTI-Diesel mit 2,2 Litern Hubraum und 92 kW/125 PS.

Bei den Hauptuntersuchungen gilt der Astra nach Angaben der Dekra-Sachverständigen als unauffälliges Fahrzeug. Bei den vier bis fünf Jahre alten Fahrzeugen werden vor allem Mängel an der Beleuchtung moniert. Als besonderes Problem gelten jedoch Rostschäden am Caravan im Bereich der Hinterachse. Sie liegen zwischen Radlauf und Rad und sind auf den ersten Blick schwer zu erkennen. Bei den übrigen Modellen tritt das Problem nicht auf.

Auf dem Gebrauchtmarkt beginnen die Preise laut Schwacke-Liste bei etwa 4300 Euro für ein dreitüriges Schrägheckmodell mit 55 kW/75 PS aus dem Jahr 1998. Einen fünftüriger Astra DI mit 60 kW/82 PS aus dem Jahr 2001 gibt es für etwa 8900 Euro, ein Caravan DTI Sportsline mit 92 kW/125 PS aus dem Jahr 2002 wird mit 13 400 Euro gehandelt.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/03/23/service/auto/auszweiterhand/t/rzo130743.html
Freitag, 25. Februar 2005, 11:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion