Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Freitag, 18. Sep. 20

Frank­furt - Mit 35,5 Mil­lio­nen Anwen­dern nutzt nach einer aktu­ellen Studie bereits mehr als die Hälfte der Deut­schen das Inter­net. Noch immer über­wiegt aller­dings der Anteil der Männer mit 55,2 Prozent den der...

Ober­hau­sen - Die Spit­zen-Com­puter-Spie­ler aus Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz reisen zum Höhe­punkt ihrer Tur­nier­sai­son ins Ruhr­gebiet. Im Gaso­meter Ober­hau­sen kämpfen 200 PC-Pro­fis am 28. und 29 Mai...

Bonn - Die von Exper­ten erwar­tete neue Attacke des Com­puter­wurms Sober ist am Montag vorerst aus­geblie­ben.

Hamburg - Apple wird für seine Macin­tosh-Com­puter nach Medien­berich­ten mög­licher­weise schon bald Chips von Intel ver­wen­den. Der Com­puter­her­stel­ler stehe kurz vor einer Ent­schei­dung zu Gunsten des welt­größten...

Brüssel - Im Streit um die Erfül­lung von EU-Sank­tio­nen hat EU-Wett­bewerbs­kom­missa­rin Neelie Kroes dem welt­größten Soft­ware­kon­zern Micro­soft ein Ulti­matum bis Ende Mai gesetzt.

München - Die Deut­sche Telekom will den Ausbau ihres Breit­band-Geschäfts „bis an die Grenzen des wirt­schaft­lich Ver­tret­baren” beschleu­nigen. „Die Kritik an unserem DSL-Aus­bau ist völlig unbe­grün­det.

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

Studie: 54,9 Prozent aller Deutschen nutzen das Internet

Frankfurt - Mit 35,5 Millionen Anwendern nutzt nach einer aktuellen Studie bereits mehr als die Hälfte der Deutschen das Internet.

Noch immer überwiegt allerdings der Anteil der Männer mit 55,2 Prozent den der Frauen (44,8 Prozent), teilte die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) am Montag in Frankfurt mit. Die 30 bis 39- Jährigen sind den Erhebungen zufolge die zahlenmäßig stärkste Fraktion im Netz. Als werberelevante Zielgruppe holen jedoch auch die so genannten Silver Surfer (50 Jahre und älter) auf, die inzwischen knapp ein Viertel der Internetznutzer (23,4 Prozent) repräsentieren.

Kommunikation und Information sind der Untersuchung zufolge die Hauptinteressen der Internet-Nutzer. E-Mail- Kommunikation steht bei 70,3 Prozent der Befragten ebenso hoch im Kurs wie die Informationsrecherche (70,1 Prozent). Die Hitliste der gekauften Waren über das weltweite Datennetz führen Bücher mit 29,3 Prozent an, gefolgt von Karten für Kino oder Theater (26,5 Prozent), Flug- oder Bahntickets (22,1 Prozent) und Hotelbuchungen (21,1 Prozent).

Die am Montag veröffentlichten Ergebnisse sind erste Basisdaten der Reichweiten-Studie „internet facts”, die die AGOF künftig erheben will. Mit einem aufwendigen Drei-Säulen-Verfahren aus elektronischer Messung sowie Befragungen von Nutzern über das Internet und das Telefon will der Verband repräsentative Daten ähnlich der bei Printprodukten durch die IVW ermitteln. Wie eine Art Währung sollen die Daten auch Werbetreibenden Aufschlüsse über Nutzungsgewohnheiten der Nutzer geben. Zu den Mitgliedern gehören unter anderem AOL Deutschland, Tomorrow Focus, Web.de und Yahoo! Deutschland.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/05/23/service/computer/t/rzo153257.html
Montag, 23. Mai 2005, 17:24 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
 
Druckversion