NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Dienstag, 24. Mai 05

Talkmaster Jay Leno Santa Maria - Im Miss­brauch­pro­zess gegen Popsän­ger Michael Jackson haben Zeugen der Ver­tei­digung neue Zweifel an der Glaub­wür­dig­keit der Familie des angeb­lichen Opfers geäußert. So habe die Mutter des heu­te...

Paris HiltonNew York - Hote­ler­bin Paris Hilton (24) hat eine Inter­net-Seite für vier Stunden zusam­men brechen lassen. Wie der Inter­net­dienst „imd­b.com” berich­tet, wollten offen­bar zu viele User die Pro­minente sehen...

Paris - Durch den geschlos­senen Kreis gefei­erter Sterne-Restau­rants in Frank­reich weht ein fri­scher Wind. Die Zeiten ändern sich. Star­koch Alain Sen­derens (65) ist Herr­scher über das berühmte „Lucas Carton” an der...

London - Vor Erschei­nen des sechs­ten Harry-Pot­ter-Ban­des am 16. Juli spe­kulie­ren auch in Groß­bri­tan­nien Pot­ter-Fans darü­ber, ob der Direk­tor der Zau­ber­schule Hog­warts, Albus Dum­ble­dore, in dem Buch sterben wird.

New York - Hol­lywood-Star Tom Cruise (42) hat mit seiner neuen Freun­din, der Hol­lywood-Schau­spie­lerin Katie Holmes (26), die US-Mode­rato­rin Oprah Winfrey (51) in ihrer TV-Show besucht.

Berlin - Bun­des­kanz­ler Gerhard Schrö­der (SPD) hat die geret­teten Arbei­ten von Künst­lern im Ver­nich­tungs­lager Ausch­witz als „be­wegende Zeug­nisse des Wider­stands” gewür­digt.

„Harry Potter”: Wetten auf den Tod von Albus Dumbledore

London - Vor Erscheinen des sechsten Harry-Potter-Bandes am 16. Juli spekulieren auch in Großbritannien Potter-Fans darüber, ob der Direktor der Zauberschule Hogwarts, Albus Dumbledore, in dem Buch sterben wird.

Joanne K. Rowling

Joanne K. Rowling gibt sich geheimnisvoll.

Wie die Zeitung „The Sun” am Dienstag berichtete, haben im Umkreis des englischen Ortes Bungay, in dem das neue Buch gerade gedruckt werden soll, auffallend viele Leute Geld auf den Tod von Dumbledore gesetzt. Das habe bei Buchmachern den Verdacht aufkommen lassen, dass dies Wetten mit Insiderwissen seien. Möglicherweise habe jemand eines der Bücher lesen können und wisse nun Bescheid.

Die Autorin Joanne K. Rowling hatte angekündigt, dass in Band 6 „Harry Potter and the Half-Blood Prince” (Harry Potter und der Halbblutprinz) eine wichtige Person sterben wird. Wer es ist, verrät sie aber nicht.

Nach Informationen mehrerer Medien wird für die deutschen Leser ein Teil der englischsprachigen Auflage unter starken Sicherheitsvorkehrungen in der Druckerei GGP Pößneck in Thüringen gedruckt. Vierzig Wachen seien dafür engagiert worden, es gebe eine Überwachungskamera am Eingang, und Fotohandys seien verboten. Außerdem dürften die Arbeiter dürften ihre Frühstücksbeutel nicht mehr mit in die Hallen nehmen und nicht mehr zum Rauchen nach draußen gehen - so sollten die Deutschen garantieren, dass kein Buch vor dem 16. Juli an die Öffentlichkeit gelange.

Die Druckerei wollte die Angaben am Dienstag offiziell nicht bestätigen. „Wir geben keine Informationen über unsere Auftraggeber oder Aufträge”, sagte ein Sprecher der dpa. Das Unternehmen mit knapp 1000 Mitarbeitern zeigt auf seiner Homepage eine ältere Harry-Potter Ausgabe als Referenz. Die Druckerei ist eine Tochter der Bertelsmann- Dienstleistungssparte Arvato. Die deutsche Übersetzung, deren genauer Titel nach Angaben des Carlsen-Verlags noch nicht feststeht, erscheint am 1. Oktober.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/05/24/magazin/t/rzo153456.html
Dienstag, 24. Mai 2005, 15:54 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Kino
Event-Kalender
Druckversion

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!