NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Freitag, 27. Mai 05

Geldof London - Bob Geldof plant 20 Jahre nach dem von ihm orga­nisier­ten „Live Aid”-Kon­zert für Afrika erneut ein rie­siges Pop­spek­takel. Der ehe­malige Sänger der Boom­town Rats bestätigte mit einer Ein­ladung zu einer...

VitalicHamburg - Dijon, Kapi­tale im Herzen Bur­gunds, ist berühmt für lieb­lichen Leb­kuchen, erfri­schen­den Kir und schar­fen Senf.

Berlin - Nach dem Ende der Ber­liner Love Parade will der ehe­malige Mit­orga­nisa­tor Ralf Regitz die Par­tyfans am 9. Juli mit einem Musik­fest im Tier­gar­ten trös­ten.

Los Angeles - US-Pop­star Mariah Carey (35), die eine lange per­sön­liche Krise hinter sich hat, ist mit dem Erfolg ihrer Hit-Sin­gle „We Belong Together” zur erfolg­reichs­ten Sän­gerin auf­gestie­gen.

London - In den bri­tischen Charts bahnt sich eine Sen­sation an: Wenn am kom­men­den Sonntag die neue Ausgabe der Hit­parade ver­öffent­licht wird, wird wohl erst­mals ein Klin­gel­ton-Song auf Platz 1 stehen.

Münster - Fast ein wenig unschein­bar wirkt das etwas ver­setzt ste­hende Back­stein­gebäude an der Hafen­straße 34 in Müns­ter. Nur das Stahl­blau der Fens­ter­rah­men und Türen fängt strei­fende Blicke.

Motley Crue zieht vor Gericht

Los Angeles - Die amerikanische Rockband Motley Crue ist in einem Streit gegen den US-Sender NBC in Los Angeles vor Gericht gezogen.

Vince Neil und Nikki Sixx

Motley Crue wurde wegen benutzten live das verpönte "F-word" auf NBC.

Wie der Internetdienst „E!Online” berichtete, verlangen die Heavy-Metal-Musiker Schadenersatz und die Erlaubnis, bei dem Sender wieder auftreten zu dürfen.

NBC hatte die Band aus dem Programm verbannt, nachdem Sänger Vince Neill Silvester in der „Tonight Show” ein Fluchwort benutzt hatte. Neill wünschte seinem Band-Kollegen Tommy Lee ein „Happy Fucking New Year”. Das im US- Fernsehen verpönte F-Wort wurde live ausgestrahlt. Laut Klageschrift soll NBC danach Auftritte der Gruppe abgesagt haben, um sich möglichen Ärger mit der Medien-Aufsichtsbehörde FCC zu ersparen. Diese „Zensur” habe ihre Einkünfte geschmälert, beklagt sich Motley Crue.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/05/27/magazin/musik/t/rzo154045.html
Donnerstag, 26. Mai 2005, 14:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Kino
Event-Kalender
Druckversion

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!