NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Freitag, 27. Mai 05

Geldof London - Bob Geldof plant 20 Jahre nach dem von ihm orga­nisier­ten „Live Aid”-Kon­zert für Afrika erneut ein rie­siges Pop­spek­takel. Der ehe­malige Sänger der Boom­town Rats bestätigte mit einer Ein­ladung zu einer...

VitalicHamburg - Dijon, Kapi­tale im Herzen Bur­gunds, ist berühmt für lieb­lichen Leb­kuchen, erfri­schen­den Kir und schar­fen Senf.

Berlin - Nach dem Ende der Ber­liner Love Parade will der ehe­malige Mit­orga­nisa­tor Ralf Regitz die Par­tyfans am 9. Juli mit einem Musik­fest im Tier­gar­ten trös­ten.

Los Angeles - US-Pop­star Mariah Carey (35), die eine lange per­sön­liche Krise hinter sich hat, ist mit dem Erfolg ihrer Hit-Sin­gle „We Belong Together” zur erfolg­reichs­ten Sän­gerin auf­gestie­gen.

London - In den bri­tischen Charts bahnt sich eine Sen­sation an: Wenn am kom­men­den Sonntag die neue Ausgabe der Hit­parade ver­öffent­licht wird, wird wohl erst­mals ein Klin­gel­ton-Song auf Platz 1 stehen.

Münster - Fast ein wenig unschein­bar wirkt das etwas ver­setzt ste­hende Back­stein­gebäude an der Hafen­straße 34 in Müns­ter. Nur das Stahl­blau der Fens­ter­rah­men und Türen fängt strei­fende Blicke.

The Darkness suchen weiter einen Bassisten

London - Zu früh gefreut: Die britische Glamrock-Band The Darkness hat angeblich doch noch keinen Ersatz für ihren am Montag ausgeschiedenen Bassisten Frankie Poullain gefunden.

The Darkness

Frankie Poullain (r) ist draußen. Justin Hawkins bleibt drin.

Die Gruppe, die mit „Permission To Land” einen sensationelles Debüt-Album vorgelegt hatte und derzeit am Nachfolger arbeitet, haben laut Internetdienst „femalefirst” entsprechende Meldungen als „vollkommen verfrüht” bestritten.

Justin und Dan Hawkins sowie Ed Graham hatten sich von Poullain wegen „musikalischer Differenzen” getrennt. Die „Sun” hatte nun gestern mit Berufung auf einen Insider berichtet, einer der Roadies, Richard Edwards, sei der neue Bassist. Immerhin gab die Band zu, dass Edwards ein „Anwärter” für den begehrten Job sei.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/05/27/magazin/musik/t/rzo154046.html
Donnerstag, 26. Mai 2005, 13:22 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Kino
Event-Kalender
Druckversion

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!