NachrichtenSportMagazinService
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Kino Musik Szene Reise Charts Event-Kalender Ticket-Shop
Archiviert am
Freitag, 27. Mai 05

Geldof London - Bob Geldof plant 20 Jahre nach dem von ihm orga­nisier­ten „Live Aid”-Kon­zert für Afrika erneut ein rie­siges Pop­spek­takel. Der ehe­malige Sänger der Boom­town Rats bestätigte mit einer Ein­ladung zu einer...

VitalicHamburg - Dijon, Kapi­tale im Herzen Bur­gunds, ist berühmt für lieb­lichen Leb­kuchen, erfri­schen­den Kir und schar­fen Senf.

Berlin - Nach dem Ende der Ber­liner Love Parade will der ehe­malige Mit­orga­nisa­tor Ralf Regitz die Par­tyfans am 9. Juli mit einem Musik­fest im Tier­gar­ten trös­ten.

Los Angeles - US-Pop­star Mariah Carey (35), die eine lange per­sön­liche Krise hinter sich hat, ist mit dem Erfolg ihrer Hit-Sin­gle „We Belong Together” zur erfolg­reichs­ten Sän­gerin auf­gestie­gen.

London - In den bri­tischen Charts bahnt sich eine Sen­sation an: Wenn am kom­men­den Sonntag die neue Ausgabe der Hit­parade ver­öffent­licht wird, wird wohl erst­mals ein Klin­gel­ton-Song auf Platz 1 stehen.

Münster - Fast ein wenig unschein­bar wirkt das etwas ver­setzt ste­hende Back­stein­gebäude an der Hafen­straße 34 in Müns­ter. Nur das Stahl­blau der Fens­ter­rah­men und Türen fängt strei­fende Blicke.

„Project X” soll Fans der Love Parade trösten

Berlin - Nach dem Ende der Berliner Love Parade will der ehemalige Mitorganisator Ralf Regitz die Partyfans am 9. Juli mit einem Musikfest im Tiergarten trösten.

Love Parade

Menschenmassen strömen zur Siegessäule.

„Die Jugend- und Clubkultur in Berlin braucht eine Plattform”, sagte Regitz in einem dpa-Gespräch.

„Bei der Party unter dem Motto "Project X" wird es auf den fünf Straßen rund um den Großen Stern Musik und Bars geben”, sagte der Organisator. Unterschiedliche Musikrichtungen wie Techno, Trance, House und Drum & Bass sollen gespielt werden.

„Wir wollen fünf Welten schaffen, in denen jeder seine Identität ausleben kann.” Am Ende des Tages sollen sich mit Musikanlagen ausgestattete Lastwagen wie zu besten Love-Parade-Zeiten um die Siegessäule versammeln. „Dann werden wird zusammen zwei Stunden lang am Großen Stern rocken.”

Die Finanzierung der Party sei jedoch noch nicht vollständig geklärt, insgesamt werde ein sechsstelliger Euro-Betrag benötigt. „Das Projekt wird von den Clubs der Stadt getragen”, so Regitz. Es beteiligen sich unter anderem der Tresor, das E-Werk, das Tacheles und der Club Maria am Ufer.

Die Love Parade ist in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge abgesagt worden. Als Grund nannten die Veranstalter der einst größten Techno-Parade der Welt finanzielle Probleme.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/05/27/magazin/musik/t/rzo154288.html
Freitag, 27. Mai 2005, 11:06 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum    

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Kino
Event-Kalender
Druckversion

Kino-Memo-Quiz
Kino-Memo-Quiz
Doppelkarten für Koblenz
oder Mainz zu gewinnen!