Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Sonntag, 8. Dez. 19

smart-CenterBöb­lin­gen - Der Klein­wagen­bauer smart ruft den smart fortwo zurück. Rund 58 000 Besit­zer des Stadt­autos in Deutsch­land müssen ihr Auto zur Über­prü­fung der Trag­gelenke an der Vor­der­achse in die Werk­statt brin­gen...

GeländewagenBrüssel - Starre Front­schutz­bügel an Autos werden künftig EU-weit ver­boten. Das Europa-Par­lament sprach sich in Brüssel in erster Lesung für eine Richt­linie aus...

Mainz/Wet­ter - Keine Wände aus schüt­zen­dem Blech an den Seiten, kein Dach über dem Kopf - was für Motor­rad­fah­rer einen Teil des beson­deren Reizes aus­macht...

Lever­kusen - Der Mazda5 ist ab sofort auch mit Die­sel­motor erhält­lich. Wie Mazda Deutsch­land in Lever­kusen mit­teilt, gibt es den Kom­pakt­van mit zwei 2,0 Liter großen Selbstzün­dern...

Rems­hal­den - Der Auto­mobil­tuner Irm­scher bietet jetzt für den Opel Astra GTC ein Tuning-Pro­gramm an. Es enthält unter anderem Karos­serie-Anbau­teile und Leis­tungs­stei­gerun­gen...

Lever­kusen - Mazda hat den Mazda6 über­arbei­tet. Neben Ände­run­gen am Karos­serie­design erhielt die Mit­tel­klasse-Bau­reihe leis­tungs­stär­kere Motoren und einen modi­fizier­ten Innen­raum...

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Neue Reisemobile auf Basis des Ford Transit

Köln Auf Basis des Ford Transit gibt es eine Reihe neuer Reisemobile. Wie der Autohersteller in Köln mitteilt, wird die Baureihe mit ihren mehr als 400 Grundvarianten nun nicht nur vom Kooperationspartner Westfalia Van Conversion zum Urlaubsfahrzeug umgebaut.

Ford

Lässt den Ford Transit zum Urlaubsfahrzeug umbauen: Ford.

Ein halbes Dutzend weiterer Unternehmen sind ebenso daran beteiligt. Neu unter den Kooperationspartnern ist den Angaben zufolge die Allgäuer Firma Dethleffs, die den Transit zum Fortero umbaut und in diesem Sommer fünf Alkoven und drei halbintegrierte Modelle anbietet. Aus dem Münsterland kommt der LMC Liberty Star 688 ti, mit dem der Transit laut Ford zu einer 7,17 Meter langen Ferienwohnung auf Rädern wird. Drei teilintegrierte Modelle bietet Eura Mobil an, wo der Transit „Profila” heißt.

Das Duisburger Unternehmen Hehn macht den Kölner Transporter zum „Van 600”, T.E.C. hat auf dem Leiterrahmen des Transit den FreeTec 628G entwickelt. Bei la strada heißt der zum Reisemobil ausgebaute Kastenwagen „Pronto”, und der Caravan-Spezialist Hobby aus Fockbek (Schleswig-Holstein) hat auf Basis des Ford-Fahrgestells die „T- Serie” mit sechs Modellen entwickelt.

Zu diesen Ausbauten der Wohnmobil-Spezialisten bietet Ford auch eine Reihe eigener Reisevarianten an. So gibt es den kompakten Tourneo Connect nach Unternehmensangaben auch als Euroline mit Kochnische und Klappbett. Der Transit kann als Nugget mit Wohnabteil, Küchenzeile, Hoch- und Aufstelldach oder als Euroline bestellt werden. Dann ist der Transit laut Ford im Alltag ein Kleinbus, der sich am Wochenende mit wenigen Handgriffen in ein Freizeitfahrzeug mit Schlaflandschaft verwandeln lässt.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/05/27/service/auto/t/rzo153772.html
Mittwoch, 25. Mai 2005, 13:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion