Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Dienstag, 25. Feb. 20

Freedom Force vs. The 3rd ReichHamburg - Die Welt ist voller Waffen: Ampeln zum Bei­spiel lassen sich pro­blem­los aus der Veran­kerung reißen, um damit Böse­wich­ter zu ver­trei­ben. Wenn das nicht reicht, steht bestimmt irgendwo ein Auto her­um...

-Düs­sel­dorf - Der Weg in die eigenen vier Wände ist manch­mal erstaun­lich kurz: Planen, Ein­rich­ten, Prä­sen­tie­ren lauten die drei Etap­pen, mit denen der „3D Traum­haus Desi­gner 6” von Data Becker Bau­her­ren zum...

München - Was blüht denn da? Was macht der Fuchs? Fragen wie diese beschäf­tigen im Früh­ling Natur­freude, die ihre Umwelt mit wachen Augen beob­ach­ten.

Hamburg - Die vir­tuelle Welt des Onli­nerol­len­spiels „Dark Age of Came­lot” ist wieder größer gewor­den. Die neue Erwei­terung mit dem Titel „Ca­tacombs” bietet neben fünf neuen Cha­rak­ter­klas­sen wie Wal­küren...

Hamburg - Aben­teuer wie bei Indiana Jones lassen sich auch auf dem hei­mischen Rechner erle­ben: Der Spieler reist dabei in Gestalt des jungen Archäo­logen Martin nach Tsche­chien.

Münster - Büro­soft­ware ist nicht nur für Erwach­sene. Eine kind­gerechte Ober­fläche für die ersten Schritte am Com­puter und im Inter­net soll jetzt eine neues Office-Paket ermög­lichen...

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

Office-Programm für Kinder

Münster - Bürosoftware ist nicht nur für Erwachsene. Eine kindgerechte Oberfläche für die ersten Schritte am Computer und im Internet soll jetzt eine neues Office-Paket ermöglichen, das der Coppenrath-Verlag in Münster herausgibt.

«Felix.Office»

Bürosoftware für Kinder. Quelle: Coppenrath/dpa/gms

„Felix.Office”, bei dem der weltreisende Hase Felix durch die Anwendungen führt, bietet Programme zum Schreiben, Rechnen, Malen und zur Erstellung einer eigenen Homepage, einen Medienspieler für Videos, Filme und Musik sowie einen Internetbrowser und Spiele.

Die Oberfläche von „Felix.Office” legt sich beim Hochfahren über die gesamte Windowsoberfläche des Rechners. Durch Passwörter können die für Kinder vorgesehenen Inhalte auf dem Rechner festgelegt werden. Der Internetbrowser öffnet ausschließlich geprüfte Seiten. Die von den Kindern geschriebenen E-Mails können nur an die von den Eltern freigegebenen Adressen verschickt und von solchen empfangen werden. „Felix.Office” richtet sich an Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren, es kostet 39,50 Euro (ISBN: 3-8157-3470-3).

Systemvoraussetzungen: Pentium-III-PC mit 800 Megahertz (MHz) Taktfrequenz, Windows 98 SE/ME/XP, 64 Megabyte (MB) Arbeitsspeicher (RAM), Grafikkarte, Soundkarte, CD-ROM-Laufwerk.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/05/27/service/computer/cdromderwoche/t/rzo142841.html
Mittwoch, 13. April 2005, 10:16 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion