Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Dienstag, 25. Feb. 20

Freedom Force vs. The 3rd ReichHamburg - Die Welt ist voller Waffen: Ampeln zum Bei­spiel lassen sich pro­blem­los aus der Veran­kerung reißen, um damit Böse­wich­ter zu ver­trei­ben. Wenn das nicht reicht, steht bestimmt irgendwo ein Auto her­um...

-Düs­sel­dorf - Der Weg in die eigenen vier Wände ist manch­mal erstaun­lich kurz: Planen, Ein­rich­ten, Prä­sen­tie­ren lauten die drei Etap­pen, mit denen der „3D Traum­haus Desi­gner 6” von Data Becker Bau­her­ren zum...

München - Was blüht denn da? Was macht der Fuchs? Fragen wie diese beschäf­tigen im Früh­ling Natur­freude, die ihre Umwelt mit wachen Augen beob­ach­ten.

Hamburg - Die vir­tuelle Welt des Onli­nerol­len­spiels „Dark Age of Came­lot” ist wieder größer gewor­den. Die neue Erwei­terung mit dem Titel „Ca­tacombs” bietet neben fünf neuen Cha­rak­ter­klas­sen wie Wal­küren...

Hamburg - Aben­teuer wie bei Indiana Jones lassen sich auch auf dem hei­mischen Rechner erle­ben: Der Spieler reist dabei in Gestalt des jungen Archäo­logen Martin nach Tsche­chien.

Münster - Büro­soft­ware ist nicht nur für Erwach­sene. Eine kind­gerechte Ober­fläche für die ersten Schritte am Com­puter und im Inter­net soll jetzt eine neues Office-Paket ermög­lichen...

Computer

News  

CD der Woche  

Surftipps  

Tipps  

„Nibiru” - Point-and-Click-Abenteuer alter Schule

Hamburg - Abenteuer wie bei Indiana Jones lassen sich auch auf dem heimischen Rechner erleben: Der Spieler reist dabei in Gestalt des jungen Archäologen Martin nach Tschechien.

«Nibiru - Der Bote der Götter»

Nibiru wartet mit vielen Rätseln und guter Grafik auf. (Bild: dtp/dpa/gms)

Dort gilt es, einen alten Tunnel zu untersuchen, in dem die Nazis dem Geheimnis von Nibiru auf der Spur waren - einem mysteriösen Planeten des Sonnensystems, dessen Existenz nicht bewiesen ist und der angeblich den Schlüssel zur Existenz der Menschheit bergen soll.

Als Martin in Prag ankommt, wird seine Kontaktperson ermordet - und er bei der Suche nach des Rätsels Lösung über den halben Planeten gejagt. Was folgt ist ein Point-and-Click-Abenteuer alter Schule mit vielen Rätseln und guter Grafik. Die Kulisse für den Show-Down bilden Maya-Tempel in Mexiko. „Nibiru - Der Bote der Götter” wird von Digital Tainment Pool (dtp) in Hamburg vertrieben. Das Spiel kostet 39,99 Euro und ist für Spieler ab zwölf Jahren freigegeben.

Systemvoraussetzungen: Pentium-III-PC mit mit 800 Megahertz (MHz) Taktfrequenz, Windows 98, 128 Megabyte (MB) Arbeitsspeicher (RAM), DirectX-9-kompatible Soundkarte, DirectX-9-kompatible Grafikkarte mit 32 MB RAM, 16-fach CD-ROM-Laufwerk, 1,5 Gigabyte freie Festplattenkapazität.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/05/27/service/computer/cdromderwoche/t/rzo144738.html
Mittwoch, 20. April 2005, 10:16 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion