Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 12. Dez. 19

AugengymnastikWien - Ver­span­nun­gen im Nacken und Schul­ter­bereich können auch auf die benach­bar­ten Augen­mus­keln über­grei­fen. Darauf weisen Wim Lui­jpers und Rudolf Nagil­ler in ihrem Buch "Gentle Moving - Bewegen nach...

-Wien - Was ein wenig Furcht ein­flößend klingt, ist in Wirk­lich­keit eine "Streich­mas­sage": Die Lymph­drai­nage soll die Zir­kula­tion der Lymphe, einer Flüs­sig­keit im Zell­zwi­schen­raum unseres Kör­pers, anre­gen...

Wien - Alt­bewährte Atemü­bun­gen helfen beim Stressab­bau. Das bestätigt der Autor des Buchs "Mo­ve&Re­lax", Dieter Grabbe. Die Übungen seien leicht, wir­kungs­voll, und könnten überall ange­wen­det werden.

Wien - Die Anfor­derun­gen von Beruf und Familie werden immer größer und wir wollen ständig perfekt sein. Doch was tun gegen miese Laune, Stress und ständig belas­tete Nerven? Lachen heißt das All­heil­mit­tel.

Wien - Damit der Gang in die Sauna auch den gewünsch­ten gesund­heits­för­dern­den Effekt hat, muss man einige Regeln beach­ten. Das bestätigt das Online-Maga­zin "li­feli­ne.­de".

Gesundheit

News  

Wellness  

Fitness-Tipps  

Gymnastik für die Augen

Wien - Verspannungen im Nacken und Schulterbereich können auch auf die benachbarten Augenmuskeln übergreifen.

Augengymnastik

Zwei kurze Übungen sollen die Sicht wieder klar machen.

Darauf weisen Wim Luijpers und Rudolf Nagiller in ihrem Buch "Gentle Moving - Bewegen nach Feldenkrais" hin.

Dies kann den Autoren zufolge so weit gehen, dass sogar das Sehvermögen beeinflusst wird. Zwei kurze Übungen sollen die Sicht wieder klar machen. Die erste Übung beginnt damit, dass man den Kopf auf eine Seite neigt und die Augen in die andere Richtung bewegt. Dies macht man mehrmals, zuerst nach links und rechts, dann nach oben und unten.

Die nächste Übung, das Augenkreisen, sollte sehr langsam angegangen werden, dafür aber so gleichmäßig wie möglich. Diese Übung soll eine verbesserte Sehkraft an den Gesichtsrändern bewirken. Gemacht wird nichts anderes, als die Augen im Uhrzeigersinn kreisen zu lassen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/05/27/service/gesundheit/wellness/t/rzo154396.html
Freitag, 27. Mai 2005, 16:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
 
Druckversion