Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Dienstag, 10. Dez. 19

Nordic-WalkingSt. Gallen - Fünf neue beschil­derte Spe­zial­wege finden Nor­dic-Wal­king-Fans jetzt in den Ost­schwei­zer Alpen. Aus­gangs­punkt für die Touren ist die Alp Sel­lamatt ober­halb des Ortes Alt St.

Oberst­dorf - Belie­big oft auf den Gipfel: In Oberst­dorf und im Klein­wal­ser­tal geht das nun mit dem „4-Gip­fel-Pass”: Die Karte gilt eine oder zwei Wochen für Fahrten auf Nebel­horn, Fell­horn...

Berlin - Air Berlin baut sein Stre­cken­netz aus. Vom 1. Novem­ber an bietet die Flug­gesell­schaft zum Bei­spiel einen zweiten täg­lichen Flug von Ber­lin-Tegel nach Ams­ter­dam-Schi­phol an...

Frank­fur­t/Main - Vom 15. Juli an bietet die Deut­sche Luft­hansa wöchent­lich einen zusätz­lichen Flug von Frank­furt nach Algier an. Das berich­tet die Flug­gesell­schaft in Frank­furt.

Darwin - Ross ist 1,90 Meter groß, durch­trai­niert und braun­gebrannt. Wie eine Mischung aus Cro­codile Dundee und Ranger steht der Tou­ris­ten­füh­rer neben seinem Boot.

Eisen­erz - Durch eine der ältes­ten europäi­schen Indus­trie­regio­nen führt heute eine tou­ris­tisch erschlos­sene Stre­cke: die öster­rei­chi­sche Eisen­straße in den Bun­des­län­dern Nie­derös­ter­reich...

Urlaub

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Auf Fähren immer nach Rettungsweg und Schwimmweste umsehen

Hamburg - An Bord einer Fähre sollten sich Passagiere umgehend nach den Sicherheitsvorkehrungen umschauen.

Reederei Agoudimos Lines

Die "Penelope A" ist Verlierer im ADAC Fährentest.

„Es gilt: Wer gut informiert ist, ist auch besser geschützt”, sagte Max Stich, Vizepräsident für Tourismus beim ADAC in Hamburg.

Vor allem, wenn die Fähre wegen Roststellen oder versperrter Notausgänge einen schlechten Eindruck macht, sei es wichtig, Fluchtwege und Sammelstationen zu kennen, sagte der Experte anlässlich der Vorstellung des diesjährigen Fährentests des ADAC.

Der Club hat 30 für den Tourismus wichtige Fähren getestet, die auf der Ostsee, im Mittelmeer und rund um die Kanaren unterwegs sind. „Nur 57 Prozent der Schiffe haben die Bewertungskriterien voll erfüllt”, sagte Stich. Dabei gebe es ein deutliches Nord-Süd-Gefälle: Während auf der Ostsee keine Fähre schlechter als „gut” abschnitt, vergaben die Tester bei den Schiffen im Süden einmal „sehr mangelhaft” und zweimal „mangelhaft”.

Überprüft wurden unter anderem die Rettungsmittel, der Brandschutz und das Sicherheitsmanagement. Testsieger wurde die „Color Fantasy” der Reederei Color Line, die zischen Kiel und Oslo unterwegs ist.

Ein Indiz für alte und damit eher unsichere Schiffe kann den Experten vom ADAC zufolge der Preis für die Fährpassage sein. Nicht immer können Touristen allerdings auf ihrer Strecke auf modernere Fähren ausweichen. Um auf einen möglichen Ernstfall vorbereitet zu sein, sollten Passagiere erkunden, wo sich die Rettungswesten befinden - und dabei auch nach kleineren Modellen für Kinder suchen.

Mit Fragen sollten sich Reisende direkt an die Crew wenden: „Dann bekommt man schnell raus, ob die wirklich Bescheid weiß und erfährt in der Regel mehr als das, was auf Schildern steht”, erklärt Stich. Ansagen an Bord würden außerdem auf einigen Schiffen nur in der Landessprache gemacht. „Eine Forderung von uns ist deshalb, dass immer auch in englischer Sprache informiert wird.”

Zur eigenen Sicherheit sollten sich die Passagiere während der Fahrt außerdem keinesfalls auf dem Autodeck aufhalten, sondern im Passagierbereich mit Fluchtwegen und Stationen für die Rettungsboote. Wenn möglich, sollten sich Urlauber außerdem vor einer Fährfahrt über die Sicherheitsstandards des Schiffes informieren, rät der ADAC. Dann können nach Alternativen für zweifelhafte Fähren suchen.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/05/27/service/reise/t/rzo153769.html
Mittwoch, 25. Mai 2005, 13:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion