Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Sonntag, 18. Aug. 19

Nordic-WalkingSt. Gallen - Fünf neue beschil­derte Spe­zial­wege finden Nor­dic-Wal­king-Fans jetzt in den Ost­schwei­zer Alpen. Aus­gangs­punkt für die Touren ist die Alp Sel­lamatt ober­halb des Ortes Alt St.

Oberst­dorf - Belie­big oft auf den Gipfel: In Oberst­dorf und im Klein­wal­ser­tal geht das nun mit dem „4-Gip­fel-Pass”: Die Karte gilt eine oder zwei Wochen für Fahrten auf Nebel­horn, Fell­horn...

Berlin - Air Berlin baut sein Stre­cken­netz aus. Vom 1. Novem­ber an bietet die Flug­gesell­schaft zum Bei­spiel einen zweiten täg­lichen Flug von Ber­lin-Tegel nach Ams­ter­dam-Schi­phol an...

Frank­fur­t/Main - Vom 15. Juli an bietet die Deut­sche Luft­hansa wöchent­lich einen zusätz­lichen Flug von Frank­furt nach Algier an. Das berich­tet die Flug­gesell­schaft in Frank­furt.

Darwin - Ross ist 1,90 Meter groß, durch­trai­niert und braun­gebrannt. Wie eine Mischung aus Cro­codile Dundee und Ranger steht der Tou­ris­ten­füh­rer neben seinem Boot.

Eisen­erz - Durch eine der ältes­ten europäi­schen Indus­trie­regio­nen führt heute eine tou­ris­tisch erschlos­sene Stre­cke: die öster­rei­chi­sche Eisen­straße in den Bun­des­län­dern Nie­derös­ter­reich...

Urlaub

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Kaum Sparpotenzial durch Benzin im Kanister

München - Benzin bei Urlaubsreisen ins Ausland im Kanister mitzunehmen, lohnt sich häufig nicht. Das sagt Katja Frisch vom ADAC in München.

Zwar kostet der Kraftstoff in einigen Ländern wie Belgien oder Dänemark deutlich mehr als in Deutschland. Zum Teil ist das Einführen von gefüllten Benzinkanistern aber ausdrücklich verboten. Eine Geldbuße kommt dann teurer als die wenigen gesparten Euro durch den Benzintransport. In Liechtenstein und der Schweiz ist die Mitnahme von bis zu 25 Litern Kraftstoff zwar erlaubt. „Allerdings muss alles über 10 Litern verzollt werden.”

Strenge Vorschriften gelten zum Beispiel für Griechenland, Luxemburg, Ungarn, Bulgarien und Kroatien: „Dort ist sogar die Einfuhr von Benzin im Reservekanister verboten”, erläutert Frisch. Sparen am falschen Ende ist auch der Versuch, Benzin nach Großbritannien, Irland, Island oder Zypern im Kofferraum mitzunehmen - das ist auf Fähren dahin verboten. Vor der Rückreise aus Ländern wie Spanien, Polen oder Ungarn Kraftstoff günstig zu kaufen, um ihn nach Deutschland mitzunehmen, spart auch nicht viel. „Man darf im Kanister nicht mehr als 20 Liter einführen”, sagt Katja Frisch.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/05/27/service/reise/t/rzo154010.html
Donnerstag, 26. Mai 2005, 11:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion