Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 27. Feb. 20

Luxem­burg - Die Fahn­dung nach gestoh­lenen Autos inner­halb der Europäi­schen Union wird ein­facher. Die Jus­tiz­minis­ter der 25 EU- Staaten beschlos­sen in Luxem­bur­g...

GastankstelleBerlin - Ange­sichts stetig stei­gen­der Preise für Benzin und Diesel werden alter­native Kraft­stoffe zuse­hends attrak­tiver. Ins Blick­feld rücken vor allem Fahr­zeuge mit Gas­antrieb.

Han­nover  Auto­fah­rer sollten vor der Fahrt in den Urlaub die Ein­stel­lung ihrer Schein­wer­fer über­prü­fen. Bei voll bela­denem Auto müssen die Schein­wer­fer neu aus­gerich­tet werden.

München - Fans von Citroëns legen­därer „Ente”, dem 2CV, treffen sich am 13. August in Ober­bay­ern. Das teilt der Tou­ris­mus­ver­band Mün­chen-Ober­bay­ern mit. Höhe­punkte der Ver­anstal­tung in Samer­berg bei Rosen­heim...

Ham­bur­g/In­gol­stadt - Audi bringt nach Infor­matio­nen der Zeit­schrift „Auto Bild” im Jahr 2007 den A3 auch als Cabrio­let auf den Markt. Ein Audi-Spre­cher in Ingol­stadt bezeich­nete den Bericht auf Nach­frage als...

Rems­hal­den/Bre­men - Che­vro­let ver­kauft den neuen Matiz jetzt auch in Deutsch­land. Für mehrere Bau­rei­hen ist künftig außer­dem eine Umrüs­tung auf den Betrieb mit Flüs­sig­gas erhält­lich.

Mobiles

News  

Aus zweiter Hand  

Auto-ABC  

Tests  

Recht  

Liebhaber-Autos  

Autofahrer sollten Warnschilder auf Landstraßen ernst nehmen

Bonn/München - Fahrer sollten gerade auf Landstraßen Warnschilder ernst nehmen.

Landstraße

Landstraßen bergen viele, häufig tödliche, Risiken. (Bild: Schierenbeck/dpa/gms)

Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie Hinweise auf Kurven, Straßenschäden oder Wildwechsel erfolgen nach Angaben des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) in Bonn nicht ohne Grund.

Oft hätten sich auf den betreffenden Strecken Unfälle gehäuft. Ein am Dienstag veröffentlichter Straßentest des ADAC in München hat erneut das geringe Sicherheitsniveau von Landstraßen belegt.

„Man sieht der Straße die Risiken nicht an”, sagt Welf Stankowitz, Referatsleiter Fahrzeug- und Verkehrstechnik beim DVR. Viele Autofahrer seien sich daher der Gefahren nicht bewusst. 60 Prozent der vom ADAC untersuchten Landesstraßen bieten bei einem Unfall nur mäßigen Schutz. Dagegen erhielten 70 Prozent der getesten Autobahnstrecken Bestnoten. Untersucht worden war, wie gut eine Straße und ihr Umfeld Autofahrer bei einem Unfall vor Tod oder Verletzungen schützen.

Dabei achteten die Tester unter anderem auf Schutzplanken vor Hindernissen oder die Art und Anzahl von Kreuzungen. Das Unfallgeschehen auf den jeweils untersuchten Strecken floss dagegen in die Bewertung nicht mit ein.

Laut DVR-Sprecher Bernd Kulow sollten sich Autofahrer daher nicht allein auf die jüngsten Testergebnisse verlassen. So könne es auch auf einer technisch gut ausgestatteten Straße „Unfallhäufungsstellen” geben. Auch der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin weist in einer Stellungnahme darauf hin, dass die im ADAC-Test bewertete „passive Sicherheit” einer Straße nicht mit dem realen Unfallgeschehen übereinstimmen muss.

Tendenziell ist auf Landstraßen auch das Unfallrisiko am höchsten. Die Unfallfolgen sind schwerer als innerorts und als auf Autobahnen. So ereignen sich laut dem DVR auf diesen Strecken mehr als 62 Prozent aller tödlichen Unfälle. „Leider ist es bei den meisten Autofahrern noch nicht angekommen, dass Landstraßen mit Gefahren verbunden sind”, sagt DVR-Sprecher Bernd Kulow.

Vielmehr würden diese Strecken als angenehm und idyllisch empfunden. Kaum einer denke an die Risiken durch Baumunfälle, verschiedene Verkehrsteilnehmer mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten sowie Kreuzungen und Einmündungen. Das gefahrene Tempo sei dadurch in vielen Fällen deutlich zu hoch. Laut Kulow ist das leichtsinnig: „Man muss sich bewusst machen, dass der kleinste Fahrfehler auf Landstraßen mit dem Tod bestraft werden kann.”

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/06/03/service/auto/t/rzo155812.html
Donnerstag, 02. Juni 2005, 11:20 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion