Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 16. Jul. 20

Marina Del Ray - Por­nogra­fische Inter­netsei­ten können zukünf­tig die Endung „xxx” erhal­ten. Die für Inter­net­adres­sen zustän­dige Orga­nisa­tion Inter­net Cor­pora­tion for Assi­gned Names and Numbers (ICANN) will...

-München - Wer als Auto­fah­rer nur selten Hilfe bei der Rou­ten­pla­nung braucht, dem können auch kos­ten­lose Inter­net-Ange­bote rei­chen. Bei unbe­kann­tem Gelände lohne sich aber die Anschaf­fung eines...

Bonn - Münz­tele­fone der Deut­schen Telekom schlu­cken vor­über­gehend wieder D-Mark: Durch die Son­derak­tion kann ab sofort bis Ende August mit aus­ran­gier­ten DM-Mün­zen an öffent­lichen Appa­raten bezahlt wer­den...

Bonn/Mün­chen - Inter­net-Nut­zer sollten wegen eines neuen Virus' mög­lichst rasch den ent­spre­chen­den Schutz ihres Rech­ners aktua­lisie­ren. Das raten das Bun­des­amt für Sicher­heit in der Infor­mati­ons­tech­nik (BSI)...

München - Hoch­wer­tige Gra­fik­kar­ten für Com­puter­spie­ler sind derzeit preis­güns­tig zu haben. Das berich­tet die in München erschei­nende Zeit­schrift „Ga­meStar”. In den ver­gan­genen Wochen seien die Preise gesun­ken.

München - Einen exter­nen DVB-T-Tuner bietet Pin­nacle Systems jetzt an. Das Gerät mit dem Namen PCTV 200e wird über eine USB-Schnitt­stelle mit dem Rechner ver­bun­den, so der Her­stel­ler in Mün­chen.

Multimedia

„Kicker” und „Welt” als elektronische Blindenzeitung

Frankfurt/Main - Blinde und stark sehbehinderte Menschen können künftig das Sportmagazin „Kicker”, die Tageszeitung „Die Welt” und die Wochenzeitung „Welt am Sonntag” auf elektronischem Weg als Zeitung bekommen. Das teilt die Stiftung Blindenanstalt (SBA) in Frankfurt mit.

Damit erweitert die Institution ihre Palette auf 13 Publikationen. Am 16. Oktober 1989 hatte die SBA mit der Frankfurter Rundschau (FR) die weltweit erste elektronische Tageszeitung für Blinde gestartet. Mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) und der Süddeutschen Zeitung (SZ) sind weitere überregionale Blätter im Angebot.

Die Stiftung erhält von den Verlagen gleich nach Redaktionsschluss die Daten der aktuellen Ausgaben. Diese werden von drucktechnischen Steuerzeichen bereinigt und mit Schlagworten versehen. Die Bezieher können die Zeitung einfach nach Seiten, Überschriften oder Stichworten durchsuchen. Die Sehgeschädigten zahlen den selben Abonnementpreis wie die übrigen Kunden. (Internet: www.stiftung-blindenanstalt.de)

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/06/04/service/multimedia/t/rzo154394.html
Freitag, 27. Mai 2005, 16:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion