Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Samstag, 29. Feb. 20

Kiel - All­ergi­ker sollten im Urlaub in der Lage sein, ihr Problem in der dor­tigen Lan­des­spra­che zu erklären. Wichtig ist es etwa, dass Betrof­fene beim Ein­kau­fen oder im Restau­rant deut­lich machen kön­nen...

Düs­sel­dorf - Vor Reisen nach Holland sollten Urlau­ber prüfen, ob sie gegen Röteln geimpft sind oder eine Immu­nität besit­zen. Das Gleiche gilt laut dem Centrum für Rei­seme­dizin (CRM) in Düs­sel­dorf für Reisen in...

Sel­sin­gen - Über die Rücken­freund­lich­keit von Betten, Stühlen und Sesseln in Hotels gibt jetzt ein neues Güte­sie­gel Aus­kunft. Es wurde von der Aktion Gesun­der Rücken (AGR) ent­wickelt.

Düs­sel­dorf - Indi­enrei­sende sollten sich derzeit vor ihrem Urlaub unbe­dingt über das Risiko einer Anste­ckung mit Gehirn­haut­ent­zün­dung infor­mie­ren. Das sagt das Centrum für Rei­seme­dizin (CRM) in Düs­sel­dorf.

Han­nover - Schwan­gere sollten im Urlaub bei Speisen nicht leicht­fer­tig zugrei­fen. Uner­war­tet schar­fes oder fremd­artig gewürz­tes Essen kann zu Durch­fal­ler­kran­kun­gen führen...

Rostock - Auf­grund der Mump­sepi­demie in Groß­bri­tan­nien hat der Rosto­cker Tro­pen­medi­ziner Emil Rei­sin­ger drin­gend eine Impfung gegen die Viru­ser­kran­kung vor dem Insel­besuch emp­foh­len.

Urlaub

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Neuer Sprachführer für Allergiker

Kiel - Allergiker sollten im Urlaub in der Lage sein, ihr Problem in der dortigen Landessprache zu erklären.

Wichtig ist es etwa, dass Betroffene beim Einkaufen oder im Restaurant deutlich machen können, dass sie auf bestimmte Nahrungsmittel verzichten müssen.

Ein neuer Sprachführer des Europäischen Verbraucherzentrums (evz) in Kiel soll Urlaubern jetzt dabei helfen. In dem 50-seitigen Ratgeber „Mit Allergien auf Reisen” finden sich häufige und weniger häufige allergieauslösende Lebensmittel und die Übersetzung in die wichtigsten europäischen Sprachen - darunter auch Niederländisch, Finnisch und Ungarisch. Der Sprachführer ist gegen Einsendung von Briefmarken im Wert von 1,10 Euro erhältlich beim Europäischen Verbraucherzentrum, Stichwort Allergien, Willestraße 4-6, 24103 Kiel.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/06/04/service/reise/gesundheit/t/rzo155566.html
Mittwoch, 01. Juni 2005, 13:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
E-Paper

Die heutige Ausgabe der Rhein-Zeitung


Verlags-Service Abo-Service Anzeigen-Service
E-Paper
 
Druckversion