Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Donnerstag, 13. Aug. 20

Mag­deburg - Zwei neu­e Broschüren sollen Urlau­bern neue Mög­lich­kei­ten für Sach­sen-Anhalt-Rei­sen auf­zei­gen. Das teilt das Lan­des­mar­keting Sach­sen-Anhalt in Mag­deburg mit.

Hamburg - Ein neuer Besu­cher­pass soll Tou­ris­ten in der Schwei­zer Haupt­stadt Bern beim Sparen helfen. Das teilte Schweiz Tou­ris­mus bei einer Prä­sen­tation in Hamburg mit.

Düs­sel­dorf - Die Deut­sche Bahn AG hat in den ver­gan­genen Monaten Fahr­scheine zu über­höh­ten Preisen ver­kauft. Der Grund waren Com­puter­pro­bleme, bestätigte Bahn-Spre­cher Achim Stauß ent­spre­chende Medien­berichte.

Köln - Vor allem Besit­zer älterer Autos sollten vor einer Urlaubs­fahrt unbe­dingt einen Blick auf ihre Reifen werfen. Der TÜV Rhein­land in Köln rät, den Rei­fen­druck und die Pro­fil­tiefe zu prüfen.

Gar­misch-Par­ten­kir­chen - Hinter die Kulis­sen der Zug­spitz­bahn blicken Bay­ern-Tou­ris­ten am 8. und 9. Juli. Zum 75-jäh­rigen Beste­hen der Berg­bahn wird die Betriebs­werkstätte der Zahn­rad­bahn in Grainau geöff­net...

Nagoya - Die Schwei­zer Flug­gesell­schaft Swiss wird dem inter­natio­nalen Luft­fahrt­bünd­nis Star Alliance bei­tre­ten. Der Bei­tritt solle im kom­men­den Jahr voll­zogen wer­den...

Urlaub

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

„Kunst- und LiteraTourtage” im Engadin

Sils Maria - Eine Mischung aus Kunst, Literatur und Natur erwartet die Besucher der ersten „Kunst- und LiteraTourtage” in Sils im Engadin. Das teilt der Verkehrsverein Sils/Engadin in Sils Maria mit.

Vom 15. bis 18. September beschäftigen sich die Teilnehmer mit Werken von Friedrich Nietzsche, Paul Celan und der Schweizer Schriftstellerin Annemarie Schwarzenbach, die immer wieder in den Ort im Oberengadin zurückkehrten.

Auf dem Programm steht Lesungen und ein Besuch im Nietzsche-Haus. Bei Wanderungen sollen die Teilnehmer mehr über das Leben der Schriftsteller in den Engadiner Bergen erfahren. Nietzsche sei der erste von zahlreichen Dichtern und Künstlern gewesen, der sich am Ende des 19. Jahrhunderts von der Natur in Sils inspirieren ließ. Später hätten auch Hermann Hesse und Friedrich Dürrenmatt den Ort schätzen gelernt.

Informationen: Verkehrsverein Sils/Engadin, CH-7514 Sils Maria (Tel. von Deutschland: 0041/81/838 50 60).

Verkehrsverein Sils/Engadint: www.sils.ch

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/06/04/service/reise/t/rzo155977.html
Donnerstag, 02. Juni 2005, 17:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion