Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Montag, 1. Jun. 20

Mag­deburg - Zwei neu­e Broschüren sollen Urlau­bern neue Mög­lich­kei­ten für Sach­sen-Anhalt-Rei­sen auf­zei­gen. Das teilt das Lan­des­mar­keting Sach­sen-Anhalt in Mag­deburg mit.

Hamburg - Ein neuer Besu­cher­pass soll Tou­ris­ten in der Schwei­zer Haupt­stadt Bern beim Sparen helfen. Das teilte Schweiz Tou­ris­mus bei einer Prä­sen­tation in Hamburg mit.

Düs­sel­dorf - Die Deut­sche Bahn AG hat in den ver­gan­genen Monaten Fahr­scheine zu über­höh­ten Preisen ver­kauft. Der Grund waren Com­puter­pro­bleme, bestätigte Bahn-Spre­cher Achim Stauß ent­spre­chende Medien­berichte.

Köln - Vor allem Besit­zer älterer Autos sollten vor einer Urlaubs­fahrt unbe­dingt einen Blick auf ihre Reifen werfen. Der TÜV Rhein­land in Köln rät, den Rei­fen­druck und die Pro­fil­tiefe zu prüfen.

Gar­misch-Par­ten­kir­chen - Hinter die Kulis­sen der Zug­spitz­bahn blicken Bay­ern-Tou­ris­ten am 8. und 9. Juli. Zum 75-jäh­rigen Beste­hen der Berg­bahn wird die Betriebs­werkstätte der Zahn­rad­bahn in Grainau geöff­net...

Nagoya - Die Schwei­zer Flug­gesell­schaft Swiss wird dem inter­natio­nalen Luft­fahrt­bünd­nis Star Alliance bei­tre­ten. Der Bei­tritt solle im kom­men­den Jahr voll­zogen wer­den...

Urlaub

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Swiss wird Mitglied der Star Alliance

Nagoya - Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss wird dem internationalen Luftfahrtbündnis Star Alliance beitreten. Der Beitritt solle im kommenden Jahr vollzogen werden, teilte das vor der Übernahme durch die Lufthansa stehende Unternehmen am Donnerstag mit.

Swiss

Die Allianzpartner wollen im Bereich der Buchungssysteme stärker zusammenarbeiten.

Der Verwaltungsrat der Star Alliance stimmte bei seiner Jahrestagung im japanischen Nagoya auch der Aufnahme der South African Airways zu. Den Kunden stehe mit der Aufnahme der beiden neuen Mitglieder ein weltweites Netzwerk mit 846 Zielen in 151 Ländern zur Verfügung.

„Wir bringen einen sehr hochwertigen Markt ein”, sagte Swiss-Vorstandschef Christoph Franz. Die Integration soll in den nächsten zwölf Monaten erfolgen. Dazu müssen zum Beispiel Buchungssysteme und Vielfliegerprogramme vernetzt werden.

Lufthansa-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Mayrhuber sieht den Beitritt positiv für die gesamte Allianz. „Da ergeben sich Vorteile, die allen helfen”, sagte er in Nagoya. „Swiss bleibt aber Swiss - auch mit Lufthansa”, betonte Mayrhuber mit Blick auf die Integration des Unternehmens.

Beim Jahrestreffen der Allianz zog Mayrhuber ein positives Fazit aus Sicht der Lufthansa. „Die Leute fliegen nicht mehr mit dem Kalender - sondern mit der Uhr - und das auch interkontinental”, beschrieb er die Verkehrsentwicklung. Bei diesem Trend profitiere die Lufthansa von der Strategie mehrerer eigener Drehkreuze und der Zugehörigkeit zur Star Alliance.

Die Allianzpartner wollen im Bereich der Buchungssysteme stärker zusammenarbeiten. Durch neue elektronische Reservierungsplattformen könnten Kosten in Millionenhöhe gespart werden, sagte der Vorstand des Bündnisses, Jaan Albrecht, in Nagoya. Außerdem soll die Kooperation im Bereich technischer Standards der Flugzeugausstattung verbessert werden. „Heute gelten viele verschiedene Normen, das erschwert zum Beispiel Flugzeugverkäufe zwischen Allianzpartnern”, sagte Star-Alliance-Manager Christian Klick.

Die Star Alliance wurde 1997 als erste globale Airline-Allianz gegründet. Die bisherigen Mitglieder sind Air Canada, Air New Zealand, ANA (Japan), Asiana Airlines, Austrian, bmi (Großbritannien), LOT Polish Airlines, Lufthansa, Scandinavian Airlines, Singapore Airlines, Spanair, TAP Portugal, Thai Airways International, United, US Airways und VARIG Brazilian Airlines.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/06/04/service/reise/t/rzo156218.html
Freitag, 03. Juni 2005, 15:19 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion