Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Auto Computer Multimedia Wirtschaft Freizeit Urlaub Gesundheit Beruf Lexikon
Sonntag, 5. Apr. 20

Mag­deburg - Zwei neu­e Broschüren sollen Urlau­bern neue Mög­lich­kei­ten für Sach­sen-Anhalt-Rei­sen auf­zei­gen. Das teilt das Lan­des­mar­keting Sach­sen-Anhalt in Mag­deburg mit.

Hamburg - Ein neuer Besu­cher­pass soll Tou­ris­ten in der Schwei­zer Haupt­stadt Bern beim Sparen helfen. Das teilte Schweiz Tou­ris­mus bei einer Prä­sen­tation in Hamburg mit.

Düs­sel­dorf - Die Deut­sche Bahn AG hat in den ver­gan­genen Monaten Fahr­scheine zu über­höh­ten Preisen ver­kauft. Der Grund waren Com­puter­pro­bleme, bestätigte Bahn-Spre­cher Achim Stauß ent­spre­chende Medien­berichte.

Köln - Vor allem Besit­zer älterer Autos sollten vor einer Urlaubs­fahrt unbe­dingt einen Blick auf ihre Reifen werfen. Der TÜV Rhein­land in Köln rät, den Rei­fen­druck und die Pro­fil­tiefe zu prüfen.

Gar­misch-Par­ten­kir­chen - Hinter die Kulis­sen der Zug­spitz­bahn blicken Bay­ern-Tou­ris­ten am 8. und 9. Juli. Zum 75-jäh­rigen Beste­hen der Berg­bahn wird die Betriebs­werkstätte der Zahn­rad­bahn in Grainau geöff­net...

Nagoya - Die Schwei­zer Flug­gesell­schaft Swiss wird dem inter­natio­nalen Luft­fahrt­bünd­nis Star Alliance bei­tre­ten. Der Bei­tritt solle im kom­men­den Jahr voll­zogen wer­den...

Urlaub

News  

Deutschland-Reisen  

Gesundheit auf Reisen  

Neues aus dem Katalog  

Recht  

Tipps  

Traumziele  

Neuer Besucherpass für Attraktionen in Bern

Hamburg - Ein neuer Besucherpass soll Touristen in der Schweizer Hauptstadt Bern beim Sparen helfen.

Das teilte Schweiz Tourismus bei einer Präsentation in Hamburg mit.

Der „Bern³-Pass” ist erhältlich bei mehreren Tourist-Informationen in der Stadt. Er ist eine Ergänzung zur regulären „BernCard”, die unter anderem die kostenlose Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel und den Eintritt in 27 Museen, Gärten und Archive umfasst. Sie kostet für ein bis drei Tage zwischen 11,50 und 22 Euro.

Das neue Zentrum Paul Klee mit der weltweit umfassendsten Sammlung mit Werken des Künstlers wird am 20. Juni eröffnet. Bei der Sonnenkollektoren-Plattform handelt es sich nach Angaben von Schweiz Tourismus um die größte Solaranlage auf einem Stadiondach in Europa. Das „Stade de Suisse” ersetzt das abgerissene, legendäre Wankdorf-Stadion, in dem die deutsche Fußball-Nationalmannschaft 1954 die Weltmeisterschaft gewann. Eröffnet werden soll es am 30. Juli.

www.berninfo.ch , www.myswitzerland.com

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/06/04/service/reise/t/rzo156235.html
Freitag, 03. Juni 2005, 16:18 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
 
Druckversion