Nachrichten Sport Magazin Service
Anzeigen Verlag im Netz Kevag Telekom Internet-Service Kontakt
Ticker Wetter Regionales Foto des Tages Karikatur Kalender Forum Archiv
Archiviert am
Mittwoch, 08. Juni 05

Präsident und KanzlerBerlin - Nach Bun­des­kanz­ler Gerhard Schrö­der hat auch SPD- Chef Franz Mün­tefe­ring die Atta­cken aus den eigenen Reihen auf Bun­desprä­sident Horst Köhler scharf kri­tisiert.

Rice empfängt FischerWashing­ton - Die USA beken­nen sich klar zu einer Reform der Ver­ein­ten Natio­nen (UN), legen sich aber nicht auf eine Posi­tion für einen deut­schen Sitz im UN-Sicher­heits­rat fest.

Berlin - Trotz der anhal­ten­den Kon­junk­tur­flaute wollen Wirt­schaft und Bun­des­regie­rung mit ihrem Lehr­stel­len­pakt auch in diesem Jahr jedem Jugend­lichen ein Aus­bil­dungs­ange­bot machen.

Washing­ton - Ein Berater von US-Prä­sident George W. Bush soll nach Infor­matio­nen der „New York Times” wie­der­holt Kli­mabe­richte der Regie­rung mani­puliert haben.

Brüssel - Die NATO wird mit Trans­port­flug­zeu­gen und mit Aus­bil­dungs­ange­boten den Einsatz afri­kani­scher Frie­den­strup­pen in der west­suda­nesi­schen Kri­sen­pro­vinz Darfur unter­stüt­zen.

London - Der bri­tische Pre­mier­minis­ter Tony Blair will auf jeden Fall am bri­tischen EU-Rabatt fest­hal­ten. Nach einem Aufruf von Bun­des­kanz­ler Gerhard Schrö­der an die Regie­rung in Lon­don...

NATO beschließt Hilfe für afrikanische Truppen in Darfur

Brüssel - Die NATO wird mit Transportflugzeugen und mit Ausbildungsangeboten den Einsatz afrikanischer Friedenstruppen in der westsudanesischen Krisenprovinz Darfur unterstützen.

Darfur-Flüchtlinge

Die NATO wird mit Transportflugzeugen und Ausbildungsangeboten die afrikanischen Truppen in Darfur unterstützen.

Der NATO-Rat beschloss in Brüssel, teilweise den Transport von insgesamt 5 000 Soldaten zu übernehmen, die die Afrikanische Union (AU) zur Verstärkung nach Darfur entsenden will.

Die AU hat dort bereits 2 700 Soldaten stationiert. Das Bündnis wolle auch die afrikanischen Offiziere für die Führung eines Hauptquartiers und die Einsatzplanung ausbilden, sagte ein NATO-Sprecher weiter.

Die NATO werde „nicht mehr als fünf” Verbindungsoffiziere ins AU-Hauptquartier in Addis Abeba (Äthiopien) schicken. Wünschen der AU nach Hilfe bei der Kommunikation, der Unterbringung und der Bereitstellung von Aufklärung wurde nicht entsprochen, hieß es.

Die Transporthilfe der NATO soll so schnell wie möglich anlaufen. Allerdings haben die afrikanischen Staaten bisher noch nicht genau gesagt, wann sie in der Lage sind, die rund 5 000 Friedenssoldaten zu stellen. Die Bereitstellung von Transportflugzeugen wird nicht nur von der Nordatlantischen Allianz, sondern auch von der EU koordiniert. So wollen die USA und Kanada ihren Einsatz über die NATO abwickeln, während Frankreich seine Flugzeuge von der EU koordinieren lässt. Der NATO-Sprecher sprach von „einer pragmatischen Lösung”. Bisher sind Nigeria, Ruanda, Senegal und Südafrika zur Entsendung von Friedenstruppen bereit und haben um NATO-Transporthilfe gebeten. Die USA haben bereits öffentlich erklärt, sie wollten die Soldaten aus Ruanda nach Sudan bringen, während Frankreich sich für die senegalesischen Soldaten für zuständig erklärt hat.

Unklar ist noch, wie lange die NATO-Hilfe dauern wird. Die AU habe bisher nur um „Hilfe im Zusammenhang mit der Ausweitung des Einsatzes in Darfur” gebeten, sagte der Sprecher. Man sei sich aber im Klaren darüber, das es sich „möglicherweise um eine langfristige Verpflichtung handelt”. „Darüber ist aber noch nicht entschieden worden.” In Darfur kämpfen seit Februar 2003 zwei afrikanische Rebellengruppen gegen die Zentralregierung in Khartum, die von arabischen Reitermilizen unterstützt wird. Der Gewalt sowie Krankheiten und Hunger sind bislang nach Angaben von Hilfsorganisationen schätzungsweise rund 180 000 Menschen zum Opfer gefallen. Rund zwei Millionen wurden vertrieben.

dpa-infocom


http://rhein-zeitung.de/on/05/06/08/news/t/rzo157530.html
Mittwoch, 08. Juni 2005, 17:11 © RZ-Online GmbH (NewsDesk)
Artikel empfehlen    Leserbriefe     Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
Event-Kalender
Neu im Kino Neu im Kino Kino-Programm
Newsletter
Druckversion
Lexikon
Sie kennen ein Wort nicht?
Doppelklick macht schlau!